Post Reply
60 posts • Page 4 of 4
Postby Morwen » 25 Jan 2012 20:09
Sind Algen denn keine Wasserpflanzen? :flirt:
Hab auch als Kind immer meine Mutter gefragt, warum sie Blümchen pflegt und Unkraut ausrupft.

Moosbälle erleben ja auch eine Blüte :), also warum auch nicht?
Dann drehen wir das Thema mal so (damit es auch interessant bleibt), wie krieg ich die Batrachospermum weg ohne die Thorea umzubringen? :grow:
Außerdem bin ich angehender Wissenschaftler und finde es wesentlich interessanter zu wissen was ich da hab und was ich wie warum mache, als es einfach abzuschneiden, das wär ja langweilig :P.

Übrigens, tut mir leid (@Tobias) dass ich mit Algen nerve, soll ich lieber nen Thread aufmachen, warum meine Cabomba kümmert und sonstiges nicht so aussieht, wie ich das gerne hätte? Mache ich gerne, ich wollte euch nur nicht zu sehr strapazieren... (ernstgemeint ;))
Bald werd ich dann die Entstehung meines Nelencubes dokumentieren, wenn das besser wär :), aber vorher besser noch was über Algen lernen, sonst wird das nen Reinfall :P

PS (Nicht allzuernst nehmen, hab manchmal nen Kasper gefrühstückt, immer schön mit zwinkernden Augen lesen :lol: )

Ich weiß auch aus anderen Foren, wie nervig immer wiederkehrende Anfängerfragen sind. Ich danke euch daher für eure Hilfe und hoffe ihr bleibt meinen Algen und mir noch ein bisschen treu, bis ich den Spaß unter Kontrolle habe. Man kann ja nur lernen und vielleicht kann ich mich irgendwann auch bei euch nutzbringend intererssant einbringen. Ich glaub da liegen aber noch ein paar Jahre des lernens und doof nachfragens vor mir, ich hoffe, ihr seid nicht vorher allzusehr genervt :stumm:
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 25 Jan 2012 21:13
Hallo Hannah,

Morwen wrote:Bald werd ich euch dann genau sagen können was das für Algen sind, Jo und Herr Kaufmann haben sich bereiterklärt die Algen mikroskopisch zu untersuchen - danke dafür.

danke dafür: Schließe mich an.
Warten, dann schön berichten, Bilder deinerseits mit Kommentar wären prima… :wink:

Morwen wrote:Sind Algen denn keine Wasserpflanzen? :flirt:
Hab auch als Kind immer meine Mutter gefragt, warum sie Blümchen pflegt und Unkraut ausrupft.


ja… Cyanos aber nicht.
zu Kräutern, Schade…
oft unscheinbar, bei vielen aber Geruch, Blüten, Heilwirkung einfach faszinierend.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2517
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Morwen » 25 Jan 2012 21:36
kurt wrote:Hallo Hannah,

Morwen wrote:Bald werd ich euch dann genau sagen können was das für Algen sind, Jo und Herr Kaufmann haben sich bereiterklärt die Algen mikroskopisch zu untersuchen - danke dafür.

danke dafür: Schließe mich an.
Warten, dann schön berichten, Bilder deinerseits mit Kommentar wären prima… :wink:

Na sischer :), wenn ich nicht genug kommentiere frag ruhig, ich weiß ja nicht, was spannend ist für euch :) Für mich sind seltene Algen jedenfalls jetzt spannend und ich freu mich schon auf die Ergebnisse :)


Morwen wrote:Sind Algen denn keine Wasserpflanzen? :flirt:
Hab auch als Kind immer meine Mutter gefragt, warum sie Blümchen pflegt und Unkraut ausrupft.


ja… Cyanos aber nicht.
zu Kräutern, Schade…
oft unscheinbar, bei vielen aber Geruch, Blüten, Heilwirkung einfach faszinierend.


Stimmt Cyanos sind bäh... die hab ich Gott sei dank nicht wirklich (paar im Bodengrund an der lichtzugewanden Seite, aber harmlos)
Eben gibt viele faszinierende Pflanzen und Algen gehören ja auch in jedes Gewässer mit rein, und könnte man eigentlich bei der Nachbildung eines Biotopes versuchen mit zu übernehmen, das wär mal ne interessante Sache :)
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 25 Jan 2012 22:04
Hallo Hannah,

Morwen wrote:Eben gibt viele faszinierende Pflanzen und Algen gehören ja auch in jedes Gewässer mit rein, und könnte man eigentlich bei der Nachbildung eines Biotopes versuchen mit zu übernehmen, das wär mal ne interessante Sache :)

ja…, dann klappt es in Aquarien auch mit dem Nachwuchs (sogar Neons in Schauaquarien) und das ohne Aufzuchtfutter.
Das sind tolle Erlebnisse in der Aquaristik die prägen… :D
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2517
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Jan S. » 25 Jan 2012 22:18
Hallo.
kurt wrote:Easy Carbo, es wird oft missverstanden (unterschätzte Nebenwirkungen).
Geduld, passend eingestellte Basiswerte u. stabiles Milieu sind sinnvoller.

Jo.
kurt wrote:Algen:
Problem, es fehlen Erläuterungen

Durch Bernd oder Jo kann Alge X richtig bestimmt werden, aber was weiß oder tut man dann ?
Wichtig wäre eine passende Behandlung, damit tuen wir uns auch schon schwer( trotz genauer Beob.)
Tobias Coring wrote:Wenn man Algen kultivieren und sich an derem Aussehen erlaben möchte, ist dies ein ganz anderes Thema.

:D Es reicht mir zu wissen, was sie vertreibt ...
Tobias Coring wrote:Aber ein Glück sind wir hier primär ein Wasserpflanzenforum, wobei es mir manchmal wie ein Algenforum vorkommt

@ Tobi
läßt sich nicht vermeiden,gerade zu Makros findet sich in gängiger Literatur nur " Böses".
Einmal die Zusammenhänge begriffen, läufts u. man agiert befreiter o.improvisiert...
Und es ist m.Mng. nach ein Unterschied , ob man das professionell oder hobbymäßig zu Hause betreibt( Zeit).
Da gibt es versch. Vorgaben o.Ziele.Ich darf mir das lange ansehen, du mußt in kurzer Zeit was Schönes hinstellen.
Gruß Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
Postby Morwen » 25 Jan 2012 22:26
kurt wrote:Hallo Hannah,

Morwen wrote:Eben gibt viele faszinierende Pflanzen und Algen gehören ja auch in jedes Gewässer mit rein, und könnte man eigentlich bei der Nachbildung eines Biotopes versuchen mit zu übernehmen, das wär mal ne interessante Sache :)

ja…, dann klappt es in Aquarien auch mit dem Nachwuchs (sogar Neons in Schauaquarien) und das ohne Aufzuchtfutter.
Das sind tolle Erlebnisse in der Aquaristik die prägen… :D


Huhu Kurt
Ach was? Echt? :shock:
Siehste mal, wieder was gelernt :gdance:

Hallo Jan,
hmm aber wenn man quasi serienmäßig genau bestimmte Algen unter bestimmten Bedigungen kultivieren kann und eben gewisse Parameter eingrenzen kann, die ihre Entstehung fördern und den Punkt finden kann, wo das Nährstoffgleichgewicht umschlägt, wäre das doch eigentlich auch zur Bekämpfung wichtig :).
Du schluckst ja auch nicht dauerhaft Antibiothika, weil du nicht weißt, ob du ne Grippe, nen Schnupfen oder ne Allergie hast.
Ich glaub die Zusammenhänge hab ich immer noch nicht begriffen :(, ich hoffe ich check das irgendwann mal wirklich.
Lg
Hannah
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Jan S. » 25 Jan 2012 22:59
Hallo Hannah.
Morwen wrote:hmm aber wenn man quasi serienmäßig genau bestimmte Algen unter bestimmten Bedigungen kultivieren kann und eben gewisse Parameter eingrenzen kann, die ihre Entstehung fördern und den Punkt finden kann, wo das Nährstoffgleichgewicht umschlägt, wäre das doch eigentlich auch zur Bekämpfung wichtig

Wäre es, ja.
Morwen wrote:Du schluckst ja auch nicht dauerhaft Antibiothika

Garnicht.
Morwen wrote:Ich glaub die Zusammenhänge hab ich immer noch nicht begriffen :(, ich hoffe ich check das irgendwann mal wirklich.

Mitlesen, versuchen zu verstehen.
Von Heut auf Morgen, schwierig, o. Du bist wirkl. clever.
Gruß Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
Postby Morwen » 25 Jan 2012 23:24
Huhu Jan,
bis morgen muss es ja nicht. Am Verstehen liegt es ja nicht, aber ich hab einfach keine Zeit das alles zu lesen... ich lerne hier nebenbei für meine Klausur am Donnerstag :kaffee1:
Algen laufen im Nebenzweig des Gehirns ;). Eines Tages hab ich genug Zeit und ich hoffe bis dahin haben die Fische noch genug Schwimmraum. Die Düngegeschichte hab ich immer meinem Freund überlassen, weil ich keine Zeit hab mich einzuarbeiten :nosmile:
Aber (also zur Rechtfertigung) mit den Algen hatte er auch keine Ahnung gehabt, also mussten wir euch nerven.
Außerdem hab ich hier erstmals gesehen, was für wunderschöne Aquarien man begrünen kann und die Blumen sind meine :gdance:. Sowas will ich auch :D
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby eumel6 » 26 Jan 2012 00:28
Hallo Tobi,

ich frage mich immer wieder was es bringen soll, zu wissen was GENAU für eine Alge man hat.

Du hast grünes Wasser.
Bei Euglena und Volvox kannst du es noch gelassen angehen. Bei Microcystis hört der Spaß auf.
Microcystis erwischt du als Blaualge mit der Dunkelkur, aber eine Euglena?

gruß jo
eumel6
Posts: 232
Joined: 07 Mar 2008 17:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Jan S. » 26 Jan 2012 20:49
Abend Hannah.
Morwen wrote:Aber (also zur Rechtfertigung) mit den Algen

kein Ding , Foren sind zum Fragen da...
Morwen wrote:also mussten wir euch nerven.

habt ihr nicht,siehe oben :smile:
Morwen wrote:Außerdem hab ich hier erstmals gesehen, was für wunderschöne Aquarien man begrünen kann und die Blumen sind meine

Ja, gute Animation , oder? Außerhalb der Becken tauge ich nur zum Rasenmähen.
Grüner Daumen nur submers :D
Kommt Zeit und Erfahrung, kommt schönes Becken...
Gruß Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
Postby Morwen » 29 Jan 2012 13:37
Huhu Eumel,
sind sie angekommen? Und keine Dörralgen?
Irgendwie hab ich beim Versuch sie abzuschnippeln festgestellt, so viele sind das gar nicht :stumm: :?
:lol:
Hannah
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby eumel6 » 29 Jan 2012 15:29
Hallo,

[album]http://www.flowgrow.de/download/file.php?id=32338&mode=view/IMG_0823.jpg[/album]

so, ich habe angefangen, mich durchzukämpfen. Sehr viele Algen waren das nicht. Auf dem Ästchen saßen zudem noch gräuliche Pinselalgen.
Es ist eine Alge vom Zentralfadentyp, sprich aus einem Basisbelag geht ein dickeren Faden ab, um den weitere kleine unverzweigte Fädchen sitzen. Die Zellen sind länglich und entsprechen bei meiner Vergrößerung auch dem Aquarien-Thorea-Typ.
Dementsprechend würde ich die roten Puschel als Thorea ansprechen.

gruß jo
eumel6
Posts: 232
Joined: 07 Mar 2008 17:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Morwen » 31 Jan 2012 17:32
Hallo Jo,
danke für deine Einschätzung :)
Das ist ja schön, dass es tatsächlich eine ist. Irgendwie stirbt sie jetzt bei uns. Eine Nährstoffreduzierung und das weichere Wasser tun offenbar langsam sein Werk und die 10 neuen hungrigen Nelchen scheinen auch fleißig zu futtern. Ich hoffe wir kriegen das bald in den Griff :).
Hast du schon irgendne Ahnung von denen auf dem Anubiasblatt? Das waren ja eigentlich die, wegen denen in den Thread hier eröffnet hab und die sollen immer noch weg :keule:
Hannah
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Morwen » 05 Feb 2012 01:46
So ihr Lieben,
ich melde mich für die nächsten drei Monate ab, ich muss nach Afrika, arbeiten. Wenn ich zurück bin, wird es natürlich ein Algenupdate geben. Den ersten Ergebnissen zufolge haben wir immerhin schon mal eine Rarität :smile:, außerdem stirbt der Bestand kontinuierlich vor sich hin, das Problem scheint sich also auch zu lösen.
Und wenn ich zurück bin, gibts den Nelencube und ich denke ich bin hier dann auch im Nicht-Algenbereich zu finden. (Aber ich fürchte trotzdem weiter mit dummen Fragen... :ops: )
Machts gut und :tnx: für eure ganze bisherige Hilfe :thumbs:
Hannah
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Morwen » 30 Jul 2012 08:45
Hallo ihrs, das Thema ist vermutlich in der Versenkung verschwunden, ich habe mich nicht getraut, euch nach meiner Rückkehr Bilder zu zeigen (oder gar welche zu machen), es war alles völlig veralgt. :stumm:
Nun haben wir fleißig an den entsprechenden Einstellrädchen gedreht und nun bin ich zufrieden wie es jetzt aussieht :). Ein paar Thoreafäden sind noch übrig, und ein paar Bartalgen, vor allem um die Steinchen vom Bodengrund. Wir haben nun auch ein paar Geweihrennschneckchen rumrennen, die, die Nelen und entsprechende Düngung haben das ganze fast Algenfrei bekommen. Fotos hab ich nicht, aber ein qualitechnisch nicht so tolles Video, vielleicht mögt ihr ja gucken. Ich wollte es eigentlich nur mal mit 50B/s versuchen, daher isses so schlecht, ich mach nochmal nen neues :).
http://www.youtube.com/watch?v=HtFiqNFz ... e=youtu.be

Also ich bin happy :gdance:
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
60 posts • Page 4 of 4
Related topics Replies Views Last post
Seltsame grüne Algen
by Surrealys » 25 Jul 2012 21:46
26 1948 by Surrealys View the latest post
04 Aug 2012 22:09
Seltsame grellgrüne Algen
by Marcus_H » 26 Jul 2016 21:00
0 510 by Marcus_H View the latest post
26 Jul 2016 21:00
Wer kann mir helfen ? Algen Algen und nochmehr Algen
Attachment(s) by Mirelle » 21 Jun 2013 13:20
3 1769 by Matz View the latest post
21 Jun 2013 17:44
Seltsame Alge oder was ist das ??
Attachment(s) by java97 » 06 Mar 2011 10:00
7 1074 by eumel6 View the latest post
06 Mar 2011 11:48
Plfanze hat seltsame Wucherung
by Sensys » 07 Aug 2012 17:15
1 380 by Sensys View the latest post
07 Aug 2012 18:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests