Post Reply
60 posts • Page 2 of 4
Postby Sumpfheini » 08 Nov 2011 16:24
Hallo Morwen,

als erste Gegenmaßnahme könntest du die Rätselalgen mechanisch reduzieren - falls es keine Riesenmengen sind, die befallenen Anubiasblätter opfern, oder versuchen, die Algen von den Blatträndern mit Fingern/Daumennagel o.ä. abzupulen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Krypto » 08 Nov 2011 16:47
Moin zusammen!

Heiko, was hälst von einer Batrachospermum Art?

http://www.aquamax.de/HG06UG12.htm

Habe in einem anderen Forum darüber gelesen. Die Bilder dort sahen ähnlich aus wie die von Morwen.

EDIT: oder Thorea...
Viele Grüße!

Thomas
User avatar
Krypto
Posts: 583
Joined: 07 Sep 2010 20:47
Feedback: 21 (100%)
Postby Sumpfheini » 08 Nov 2011 17:28
Hallo Thomas,

ich glaube, die gleiche komische Alge wie die von Morwen letztens an Blättern und Blattstielen von Schismatoglottis roseospatha gesehen zu haben. Eher ein starres Ding, auch so graugrün gefärbt. Batrachospermum habe ich öfters gehabt, das bildet weiche, glitschige, verzweigte Fäden, die auf den ersten Blick ohne Vergrößerung oft perlschnurartig aussehen. Feinstruktur ganz anders. Thorea kenne ich nur von Fotos, aber dort sieht sie mit ihren dicken Strängen deutlich anders aus.
Aber wo du gerade diese Seite verlinkt hast:

@Morwen: zwecks Bestimmung am besten dem Seiteninhaber (Link in Thomas' Posting) eine Probe schicken!

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Morwen » 10 Nov 2011 17:15
Super! Sowas gibts!
Dann werd ich nochmal Fotos machen und den Herrn mal anschreiben und ihm die Fotos zeigen und fragen ob ihn das interessiert und wie ich ihm das schicken soll :)
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 11 Nov 2011 13:08
Hallo zusammen,

schaut mal unter Bartalge Compsopogon Hier-vorletztes Bild
oder Googeln.
Bernd Kaufmann kontaktieren geht auch, evtl. Mikroskopisch untersuchen.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2516
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Morwen » 11 Nov 2011 14:07
Ich werde ihn mal anschreiben :)
Ja das Bild hab ich gesehen und das sieht tatsächlich so aus. Jedenfalls in etwa... ich bearbeite gleich mal die Bilder und zeig sie euch nochmal :).

So hier sind sie:
In real sehen die Algen ehr gräulich aus und nicht so rot, aber die Rotalgen könnten es schon sein.
So langsam wird es mir auch etwas viel... wirklich machen kann man aber wenig außer Mechanisch entfernen oder?
Wenn geht das aber nur nach und nach, so kann ich die Blümchen gleich rausschmeißen, eigentlich sind meist alle Blätter befallen :(

Ansonsten ist da noch ein komischer Roter Flusenteppich dabei und ich mein da verschiedene Arten zu erkennen. Die dicken kräftigen, die Dünnen Fadenartigen und die roten Büschel, oder?

Leider machen wir fast alles, was auf der Seite beschrieben wird. Wir haben hartes Wasser, wir haben viel CO2 und düngen. Blätter rausschneiden tun wir, aber sparsam. Ich würd ungern meine Pflanzen gleich kaputtschneiden ;).
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby *AquaOlli* » 11 Nov 2011 15:47
Hallo Morwen,

Ich schätze mal du düngst einfach zuviel Mikro...

1.Als erstes würde ich mal einen großzügigen Wasserwechsel machen.
2.Dann ein großen Teil der Algen mechanisch entfernen.
3.Die Mikrodosierung mindestens halbieren.
Wenn die Makrowerte einigermaßen passen, müsste das eigendlich besser werden.

Ps. denk doch bitte mal an deine Anrede und Gruß mit Vornamen, gehört hier zum guten Ton :wink:
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby kurt » 11 Nov 2011 18:41
Hallo zusammen,
@ Morwen/ Anrede?

Komische rote Puschel auf Holz...,
das sind Pinselalgen (Audouinella),warum sind deine Fotos so Rot betont?

Pflanzenbecken:
Mit deinen Wasserwerten steht es auch nicht zum Besten (GH-24/KH-14) NO3=0/ PO4?.
Bei neutralen PH wäre für Fische der CO2-Gehalt schon zu hoch, (bei 20m/l PH- ca.7,5).
Wasserwechsel bei ungünstigen Leitungswasser-Werten bringen immer Probleme mit sich.
Besser weniger dafür aber entsalzt!

Welche Fische hast du im Aquarium, werden Algen abgefressen.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2516
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 11 Nov 2011 18:45
Hi,

also ich würde die Düngung wie schon hier beschrieben anpassen und zusätzlich temporär Easy Carbo einsetzen. Hierdurch sollten es deine Rotalgen sehr viel schwerer haben und mit etwas Glück ganz verschwinden.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Morwen » 23 Jan 2012 12:39
Hallo ihr Lieben (tut mir leid mit der Anrede, ich bin das noch nicht gewohnt, ich hoffe ich denke von jetzt an immer dran :))

aufgrund viel persönlichem Stress bin ich nicht dazu gekommen euch weiter zu berichten, es hat sich aber einiges getan im Kampf gegen diese Algen (kurt, die sind bei Fotos immer so rot, ich denke das ist ihre tatsächliche Farbe unter Blitzeinwirkung).

Also sie sind immer noch da, ich hab aber den Eindruck es wird nicht mehr mehr, also die die da sind (und das leider an vielen Blättern) wächst munter weiter aber es kommen wenig neue Blätter hinzu. Im Großen und Ganzen sieht es aber immer noch schlimm aus :nosmile:

Wir haben brav Mikronährstoffe gekauft und die Pflanzen wachsen wie jeck und produzieren Tonnen an Blubberbläschen, aber der Cabomba ist das zu viel (wir haben auch einige neue Pflanzen, ich mach euch heute Abend mal neue Bilder auch von den Algen) die wird dünn und faserig, vielleicht ist es ihr zu warm...?

Darüberhinaus haben wir eine Osmoseanlage gekauft und verschneiden brav, um auf die Werte von unten zu kommen :).
CO2 ist bei etwa 20-23.

WW: pH 6.8, Gh 9, Kh 5, NH4/Nh3 0, No2 0, NO3 25, Phosphat 0, Fe 0,1

gedüngt mit: NKP Aquarebel (;) Tobias) auf No3 15, Fe auf 0,1, Easy Carbo entsprechend der Anleitung im Wasserwechselwasser.
Tägliche Düngung mit Spezial N.

Wir bemühen uns sehr und ich hoffe, wir haben alle Tipps umgesetzt. So richtig gut ist es aber leider immer noch nicht :(.
Die roten Büschel (komische Dinger, ich schick dann auch mal dem Algenherr ein Bild) haben sich munter vermehrt (mach nix sind eigentlich ganz hübsch) und hat lustige rote Ausläufer bekommen (und kurt, die sind wirklich ganz weinrot :? ).
Die Rotalgen (also die mit den Fäden) wachsen leider noch munter auf allem, was nicht bei drei auf dem Baum ist.
Außerdem kommt von unserem Moosball (glaub ich) noch einige Fetzen Grünalgen hinzu, find ich aber auch nicht schlimm, mein heimlicher Traum wäre, dass die sich vermehren und irgendwann meinen hässlichen Filter begrünen.

Ich muss gleich in die Uni, heute Abend bekommt ihr Bilder von dem aktuellen Stand der Dinge und ich möchte mich nochmal ganz herzlich für all eure Hilfe bedanken. Es tut mir leid, dass ich mich nicht mehr gemeldet hab, im Oktober verstarb meine Mutter und wir waren mit dem Kopf woanders und nicht im Aquarium.
Viele Grüße
Hannah

PS: Ich bin ab Februar für drei Monate in Afrika aber danach bekomm ich einen 60er Cube mit Garnelchen und will da ein schönes Aquascape drausmachen, ich freu mich riesig und werd euch dann bestimmt noch weiter nerven :grow: .
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby eumel6 » 24 Jan 2012 00:41
Hallo,
schade. ich war nicht so toll aktiv in letzter Zeit. Könnte ich trotzdem mal eine Probe bekommen?
Batrachospermum sieht nicht danach aus.

gruß jo
eumel6
Posts: 232
Joined: 07 Mar 2008 17:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Morwen » 24 Jan 2012 00:53
Hallo Eumel,
meine letzte Antwort ist doch erst von gestern :smile:
Bachodings... welche sind das jetzt? Die Roten Büschel? Du kannst da gern was abhaben, müsste ich nur gucken, wo man was abmachen kann, das wächst auf unseren Wurzeln und die zu beschnippeln tät weh... aber die hat so ein paar ganz dünne Äste die man vielleicht abknacken kann. Wenn du dann rausfindest was das ist und wie ich es loswerde :D.

Ich hab nochmal neue Bilder gemacht heute Abend, ich muss die eben noch bearbeiten und stell sie dann ein, ja?
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Morwen » 24 Jan 2012 01:28
Hallo alle zusammen nochmal,

jetzt hab ich euch nochmal Bilder gemacht:


Garnelchen auf veralgetem Tigerlotusblatt


Rote Büschel


Frisch gekauftes (deswegen was blasses) Miniamanochen auf Tigerlotusblatt


Altes Echinodorusblatt


Mooskugel


Völlig veralgte Anubiaswurzel


Altes und neues Anubiasblatt


rote Puschel mit roten Ausläufern (neu)


Farnblatt leidet unter Algen


Javamoos mit und ohne Algen


Gleich kommt der Rest, hier erst mal ne Liste der Pflanzen die wir haben:
Anubias barteri nana
Echinodorus ozelot
Ludwigia repens rubin
Vesicularia dubyana
Cladophora aegagrophila
Vallisneria spiralis (?)
Hemianthus callitrichoides Cuba
Nymphaea lotus (zenkeri)
Riccia flutans
Cabomba carolinia var. carolinia (?)
Ceratopteris thalictroides
und noch eine neue, vermutlich Limnobium laevigatum
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Morwen » 24 Jan 2012 01:31
und der Rest

Die Ludwigia wächst, aber mir gefallen ihre welligen Blätter nicht.


Ein paar Übersichtsfotos vom Becken
Linke Seite


rechte Seite


Schräg von vorne


und die neue Pflanze
LG
Hannah
Morwen
Posts: 78
Joined: 17 Oct 2011 17:58
Feedback: 0 (0%)
Postby eumel6 » 24 Jan 2012 01:35
hi,

die roten Puschel sehen nach einer Thorea aus.


gruß jo
eumel6
Posts: 232
Joined: 07 Mar 2008 17:13
Feedback: 0 (0%)
60 posts • Page 2 of 4
Related topics Replies Views Last post
Seltsame grüne Algen
by Surrealys » 25 Jul 2012 21:46
26 1947 by Surrealys View the latest post
04 Aug 2012 22:09
Seltsame grellgrüne Algen
by Marcus_H » 26 Jul 2016 21:00
0 509 by Marcus_H View the latest post
26 Jul 2016 21:00
Wer kann mir helfen ? Algen Algen und nochmehr Algen
Attachment(s) by Mirelle » 21 Jun 2013 13:20
3 1765 by Matz View the latest post
21 Jun 2013 17:44
Seltsame Alge oder was ist das ??
Attachment(s) by java97 » 06 Mar 2011 10:00
7 1072 by eumel6 View the latest post
06 Mar 2011 11:48
Plfanze hat seltsame Wucherung
by Sensys » 07 Aug 2012 17:15
1 378 by Sensys View the latest post
07 Aug 2012 18:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests