Post Reply
81 posts • Page 6 of 6
Postby Kora » 13 Aug 2007 15:25
Hi Leute,

ich will mich nicht einmischen in Eure Diskussion über Fetrilon, aber es fiel mir nur eine
Aussage auf, die ich gerade fünf Minuten vorher in einem anderen Thread hier anders
gelesen hatte. So wollte ich das nur in Erinnerung bringen, ob richtig oder falsch, relevant
oder nicht, kann ich nicht beurteilen:

Tom Barr schrieb in "EI dosing, non CO2 methods, test kits, you name it."

So there's a trade off there, ETDA is terrible, it's suited only for low KH's!

Nur als Verweis und der Vollständigkeit halber.

Gruß,
Kora
User avatar
Kora
Posts: 264
Joined: 13 Jul 2007 06:09
Feedback: 0 (0%)
Postby Beetroot » 13 Aug 2007 16:19
Hallo,

@Tobi
Ja in den Schläuchen ist einiges an Ablagerungen zu sehen, werde ich mal ne Schlauchbürste besorgen und die reinigen.

@Sabine
Kann es mir nur schlecht vorstellen das so wenig Zeolith so viel Eisen ausfällt, werde es jetzt ganz entfernen.

@Kora
Noch dünge ich nicht mit Fetrilon, aber an der Haltbarkeit im AQ wird was dran sein. Meine KH ist laut Versorger zwar 2,2 aber im AQ sind es gemessene 6, also nicht so positiv für das EDTA Chelat. Vertrete allerdings die Meinung das es bei einer täglichen Düngung nicht so ins Gewicht fällt und daher genug Fe für die Pflanzen verfügbar sein müsste.

Grüße
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby Sabine68 » 13 Aug 2007 16:38
Hallo Torsten,

ob Zeolith Eisen ausfällt, weiß ich ganz ehrlich nicht.
Zeolith bindet in erster Linie Ammonium, ich könnte mir aber auch vorstellen, daß SE von Zeolith (und auch gesintertem Glas) gebunden werden.
Wissen tue ich es nicht, aber es können Algen unter Zeolith auftreten, obwohl alle meßbaren Pflanzennährstoffe ausreichend vorhanden sind und die nach austauschen von Zeolith und Co verschwinden.
Aber wie gesagt, das ist reine Spekulation meinerseits. :wink:
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby Gast » 13 Aug 2007 18:52
Hallo Torsten,
das Zeolith ganz raus wie Sabine schon sagte.. und reduziere dein Filtermaterial und reinigen.

Den WW gibts wöchentlich mit rund 50%, gefüttert wird immer gezielt und sparsam, Frostfutter gibts meistens 2 x die Woche.
Habe bei aquamax nen Berechnungstool für Belastung des Wassers durch Futter gesehen, ist jetzt auch grade die Dose Flockenfutter aufgebraucht und ich kann mal grob überfliegen welche Menge täglich verfüttert wird und das mal berechnen

Torsten du musst nichts berechnen, mach es nicht komplizierter wie es ist.
Ich erkenne an deinen Pflanzen, das dein Wasser zu stark belastet ist und ich würde mindestens jede Woche 2x 50-80% wechseln bis sich der Zustand deiner Pflanzen gebessert hat. Beim WAW den Bodengrund vorsichtig mit absaugen. Du musst das einige Zeit machen bis die Hemmstoffe aus dem System sind. Das hat nichts mit Nitrat oder so zu tun, es gibt eine Menge nicht messbarer Stoffe, die einem das Leben schwer machen können und mit 50% WAW einmal die Woche funktioniert das nicht. :wink:

Gruß
Werner
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Beetroot » 15 Aug 2007 11:53
Hallo Werner,

das mit den Hemmstoffen wäre möglich, habe dazu mal gegoogelt und auch einiges gefunden, hauptsächlich aus dem Meerwasserbereich.
Wenn ich mal Zeit habe werde die interessanten Seiten lesen, jetzt beschränken ich mich mal auf das praktische und werde beobachten.

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby Beetroot » 15 Aug 2007 19:50
Hallo,

habe eben mal den Filter gereinigt und das restliche Zeolith rausgeschmissen. So schlimm war der Filter nicht dicht, bis auf die letzte feine Schicht noch ok, hat sich aber trotzdem gelohnt.

Allerdings war der Filter hinsichtlich Zwerggarnelen dicht, habe wohl ca. 100 Stück mühevoll rausgesammelt. Jetzt ist auch bei mir Filtermatte im Ansaugkorb, is blos die Frage des größeren Übels für die kleinen, im Filter hausen oder das Risiko als Fischfutter zu enden. :?
Naja wird schon, schließlich ist der Ansaugkorb auch direkt im dicht bepflanzten Garnelenrevier.

Grüße
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
81 posts • Page 6 of 6
Related topics Replies Views Last post
Was kommt nach der Algenplage - reinigen oder zersetzen?
by Takamaka » 09 Sep 2018 21:33
1 362 by Thumper View the latest post
09 Sep 2018 22:29
Algenplage
by darkangel » 18 Aug 2007 13:33
9 1686 by Tobias Coring View the latest post
21 Aug 2007 16:40
Algenplage
by Olli » 16 Feb 2008 12:27
19 2487 by Sabine68 View the latest post
29 Feb 2008 17:49
Algenplage
Attachment(s) by markus902 » 22 Apr 2012 10:05
18 8060 by markus902 View the latest post
27 Apr 2012 17:07
Algenplage
Attachment(s) by Sinotekk » 25 May 2016 16:22
1 431 by NickHo View the latest post
25 May 2016 16:33

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests