Post Reply
26 posts • Page 2 of 2
Postby fischfütterer » 01 May 2009 10:21
und weiter

ww waren heute morgen nur knapp unter denen von gestern nachmittag.

was schlagt ihr vor??
gruß Dennis

Attachments

gruß Dennis
-----------------------------------------------------------------------
fischfütterer
Posts: 298
Joined: 04 Dec 2008 23:09
Location: cottbus
Feedback: 3 (100%)
Postby Roger » 01 May 2009 12:49
Hi Dennis!

ww waren heute morgen nur knapp unter denen von gestern nachmittag.

was schlagt ihr vor??

Nährstoffkonzentrationen durch regelmäßige Düngung aufrecht erhalten.
Beleuchtungszeit reduziert belassen bis die Algen weg sind.
Noch ein paar schnellwachser ins Becken setzten.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby fischfütterer » 01 May 2009 22:03
hallo roger

ich hab nun mal die differnz der werte von heute morgen mit den messungen von abends ermittelt

morgens

5-10 mg no3
0,5 mg po4
0,15 - 0,1 fe

abends
1-5 mg no3
0,05 - 0,1 po4
unter 0,1 fe

die werte von morgens finde ich anstrebenswert, oder???
das bedeutet ich müsste täglich morgens 30-40 ml aquarebell npk düngen. das kommt mir aber irgendwie viel vor. hab ich da einen rechen- oder denkfehler??? da wäre ne 500ml flasche ruck zuck alle!!!

gruß dennis
gruß Dennis
-----------------------------------------------------------------------
fischfütterer
Posts: 298
Joined: 04 Dec 2008 23:09
Location: cottbus
Feedback: 3 (100%)
Postby Roger » 02 May 2009 00:38
Hallo Dennis!

Puhh.....das sind mal Verbrauchswerte. :shock:
Aber wie auch immer, ich würde momentan versuchen um jeden Preis die Werte aufrecht zu erhalten. Kann wirklich sein, das im Moment einiges von den Pflanzen aufgenommen wird weil deren Speicher leer ist. Auch die Algen zehren natürlich von den Nährstoffen und Du solltest sie so gut es geht regelmäßig entfernen.
Ich denke das dieser riesige Verbrauch nur für ein paar Tage anhält und sich dann normalisiert.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby fischfütterer » 09 May 2009 22:59
moin

ich meld mich noch mal zwecks den algen.

leider gibts nichts gutes zu berichten. die fadenalge ist zwar verschwunden, dafür aber eine andere. ich würde sie wie ein staubfussel beschreiben, lässt sich nur schwer bis garnicht aufdrehen und auch nur bescheiden absaugen.

befallen sind eigentlich fast alle pflanzen, wobei die meisten trotzdem wachsen. sauerstoffblasen an der wasseroberfläche sind seeehr zahlreich, was ja bedeutet, das die pflanzen nährstoffe aufnehmen und verbrauchen. p. strellata sieht was seltsam aus. sie hat sehr lange interdioden (heisst das so, der abstand zwischen den blattquirlen?????)

regelmäßig messe no3, po4 und fe und reagiere dementsprechend. profito habe ich die 2/3 dosis wie empfohlen gedüngt, täglich. heute habe ich die wochendosis mal zugegeben. weiterhin wird ab morgen die beleuchtung auf 2x54 watt gesenkt, 8 h mit 4 h mittagspause

seit mittwoch hab ich vom garnelenhaus 17 amanos bekommen, von denen ich nur ab und zu mal 3 stück sehe.

ich hab keine ahnung , was ich noch tun kann. ggf hole ich montag mal was billige wasserpest und schmeiss die einfach mal rein.
gruß Dennis
-----------------------------------------------------------------------
fischfütterer
Posts: 298
Joined: 04 Dec 2008 23:09
Location: cottbus
Feedback: 3 (100%)
Postby Roger » 10 May 2009 13:05
Hallo Dennis,

eine Reduzierung der Beleuchtungszeit halte ich für sehr sinnvoll.
Allerdings kann ich nicht zuordnen welcher Art die neuen Algen sein könnten. Es könnte hilfreich sein, mal das Filtermaterial im Becken auszuwaschen um etwas Mulm ins Becken zu bringen, sofern dieser in Deinem Filter überhaupt schon vorhanden ist.

Pflanzenmasse einzubringen ist nie verkehrt. Also mach das mal mit der Wasserpest. :wink:
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Tobias Coring » 10 May 2009 13:16
Hi Dennis,

also für mich sieht das zwar schon nach einem Nährstoffproblem aus, jedoch auch nach anderen Problemen.

Irgendwas muss mit deinem CO2 Wert nicht stimmen und auch denke ich, dass deine Strömung im Becken absolut unzureichend ist. Diese komischen Algen unbedingt alle entfernen. Danach einen großen Wasserwechsel machen. Strömung und CO2 optimieren und normal weiterdüngen (nach Anleitung auf der Flasche). Diese Rumtesterei halte ich eh für Kontraproduktiv. Solche Werte können Tendenzen aufzeigen, jedoch keine Anhaltsgaben bezüglich der täglichen Düngung.

Mehr Wasserwechsel, normal aufdüngen und Strömung irgendwie optimieren. Alle Algen entfernen. Easy Carbo könnte ich mir vorübergehend gut vorstellen.
Das kann ggf. gut gegen solche Arten von Algen helfen. Wenn die Algen dann weg sind, das EC absetzen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby fischfütterer » 10 May 2009 23:31
hallo tobi

bin spät dran, komm grad erst von der arbeit.

der co2-wert sollte eigentlich stimmen, wird ja über ph-regler gesteuert. allerdings liegt die letzte kalibrierung etwas 2-3 monate zurück.

mit der stömung könntest du recht haben. ich habe den durchsatz verringert. weiterhin habe ich das düsenrohr senkrecht installiert. senkrecht - meinst du, das das ansich ein problem ist.

wasserwechsel mach ich jede woche, 70-80 liter wobei 60 liter ve-wasser sind.

mit easy carbo hatte ich bis her eigentlich nur bei rotalgen erfolg - aber probieren werd ichs.

die algen entfernen könnte äußerst schwierig werden, ohne die pflanzen aus dem aq herauszuholen oder sonst irgendwie zu beschädigen.

filtermaterial gibt im filter nicht, außer einen korb mit blauem filterschwamm und eine lage flies. sollte ich vielleicht doch wieder etwas mehr einbringen?
gruß Dennis
-----------------------------------------------------------------------
fischfütterer
Posts: 298
Joined: 04 Dec 2008 23:09
Location: cottbus
Feedback: 3 (100%)
Postby Tobias Coring » 11 May 2009 07:15
Hi Dennis,

fischfütterer wrote:mit der stömung könntest du recht haben. ich habe den durchsatz verringert. weiterhin habe ich das düsenrohr senkrecht installiert. senkrecht - meinst du, das das ansich ein problem ist.


senkrecht sollte kein Problem sein. Den Durchsatz würde ich jedoch wieder erhöhen. Es sollten keine toten Winkel im Becken entstehen, so dass das gesamte Becken ausreichend durchströmt wird. Nur so ist die Nährstoff und CO2 Versorgung für die Pflanzen gewährleistet.

fischfütterer wrote:mit easy carbo hatte ich bis her eigentlich nur bei rotalgen erfolg - aber probieren werd ichs.


Ich würde es definitiv mal probieren.

fischfütterer wrote:filtermaterial gibt im filter nicht, außer einen korb mit blauem filterschwamm und eine lage flies. sollte ich vielleicht doch wieder etwas mehr einbringen?


Sollte eigentlich erstmal ausreichen. Würde da jetzt nichts ändern.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Roger » 11 May 2009 10:19
Hallo Dennis,

der co2-wert sollte eigentlich stimmen, wird ja über ph-regler gesteuert. allerdings liegt die letzte kalibrierung etwas 2-3 monate zurück.

kalibrierung ist nicht alles! Bei meiner Gelelektrode mußte ich neulich feststellen das die Kalibrierpunkte exakt stimmten, aber es beim eingestellten Sollwert erhebliche Abweichungen gibt. Anstatt den von mir gewünschten Ph=6,4 einzuregeln, wurde nur Ph=6,9 erreicht. :shock:
Deshalb rate ich Dir dringend auch den Sollwert noch einmal zu überprüfen ob er wirklich erreicht wird!

filtermaterial gibt im filter nicht, außer einen korb mit blauem filterschwamm und eine lage flies. sollte ich vielleicht doch wieder etwas mehr einbringen?

Jaja, immer diese Zweifel an der Geringfilterung. :)
Ich kann Dir versichern, das sich durch mehr Filtermaterial auch nichts verändern wird. Im Gegenteil, es könnte sogar schlimmer werden. :wink:
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby fischfütterer » 21 Jun 2009 20:19
nabend gemeinde

also so lamgsam bin aber echt am verzweifeln.

ich hab nun noch mal einen radikalen kahlschnitt gemacht, und viel veralgte pflanzenmasse entfernt

ich habe in den ersten wochen nach dem neustart zu viele fehler gemacht, welche ich nun nicht mehr ausgebügelt bekomme.

ich denke, zur stark zu lange beleuchtet. 3x54 watt

falsch gedüngt. letzlich nach anleitung. npk 8ml tgl. eisenvolld 3 ml tgl. wobei ich gestern feststellte, das dies viel zu wenig ist,oder?

sicher auch die wahl der pflanzen. probleme mit co2 anlage.

meint ihr, ein neuer neustart sollte besserung bringen.

muss das becken desinfiziert werden? würde nicht unbedingt den sand tauschen wollen. kann man dies beides irgendwie von statten bringen, wenn nötig.
gruß Dennis
-----------------------------------------------------------------------
fischfütterer
Posts: 298
Joined: 04 Dec 2008 23:09
Location: cottbus
Feedback: 3 (100%)
26 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Neustart nach Cyano-Apokalypse
Attachment(s) by Zap » 14 Jul 2019 20:43
45 3336 by themountain View the latest post
06 Jul 2020 17:26
Fadenalgen nach Neustart, guter Pflanzenwuchs
Attachment(s) by Yacimov » 12 Dec 2009 15:03
34 2851 by Tobias Coring View the latest post
06 Jan 2010 12:48
Brauche nochmal Hilfe, welche Algenart iss das nu?
by Florian29 » 11 Aug 2011 14:51
5 570 by schnecken-maike View the latest post
12 Aug 2011 04:31
AQ Neustart
by varrader » 08 Sep 2010 12:44
1 482 by varrader View the latest post
08 Sep 2010 13:17
Algen! Neustart?
by ilmoran » 17 Oct 2010 19:40
3 769 by Algenfreund View the latest post
08 Nov 2010 16:19

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests