Post Reply
66 posts • Page 3 of 5
Postby Pixxxel » 08 May 2010 15:41
Hi,

hab grad WW von 30% gemacht und konnte einen großen Teil abgestorbener Algen von den Steinen absaugen :top:.
Die Haaralgen/Fusselalgen bilden sich nicht zurück explodieren aber auch nicht weiter.
Werde gleich wieder mit nem viertel E15 und 2ml MS düngen, EI werde ich versuchen so aufzudüngen das es bei 5-10 ist, aber maximal 15ml :bonk: .
Das CO2 habe ich doch noch weiter aufgedreht und hoffe das das Dennerle Ei mal endlich grün wird :D

Ab Montag werde ich mit PH Minus experimentieren und hoffe das sich die Algen davon beeindruckt zeigen.

gruß
Klaus
Pixxxel
Posts: 47
Joined: 20 Mar 2010 17:25
Feedback: 1 (100%)
Postby Roger » 08 May 2010 21:25
Hi Klaus,

ich habs jetzt nicht genau im Kopf, aber soweit ich mich erinnere sind in diesem Ph-Minus einfach Huminstoffe enthalten die das Wasser ansäuern. Das verfälscht, bzw. macht es dann unmöglich den CO2-Gehalt rechnerisch noch zu ermitteln. :wink:
Ich würd´ das lassen mit dem Zeug! Wenn genug CO2 eingebracht wird kommst Du mit dem Ph bei der vorliegenden KH=5 locker unter 7 und alles ist gut. :wink:
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Pixxxel » 08 May 2010 21:42
Hi Roger,

das stimmt natürlich.
Dann hab ich anscheinend eine total ineffiziente Zugabe, ich wurde sagen das sich 2 Blasen im Flipper in eine halbe Blase auflösen, also lösen sich 3 von vier Teilen...
Ein traum wäre natürlich ein Außenreaktor, aber irgenwann wirds zuviel, meine Eltern wundern sich jezt schon über mein teures Hobby (können mit Pflanzenaquarien eher wenig anfangen), und dann nochmal zwischen 50 und 70 Euronen rein.....

Einzige andere (für mich denkbare) Mehtode wäre der Diffusor, benutzen ja viele, aber meiner ist noch uneffektiver als der Flipper, kommt aber auch von der Buch, eher ein günstiges Angebot.....
Ich denke das mein Becken zu niedrig ist, weil die Blasen doch rasch nach oben steigen.....

Tja, Diffusor ja oder nein?
Wenn ja welcher, Atomizer oder der im Japanstyle, der gefällt mir auch ziemlich...

Der Flipper hat nach wie vor das Problem, das jede Schnecke, Alge und noch so kleiner Schwebepartikel die Lösung zum erliegen bringt.

gruß
Klaus
Pixxxel
Posts: 47
Joined: 20 Mar 2010 17:25
Feedback: 1 (100%)
Postby -serok- » 08 May 2010 22:39
Nabend!

Der Flipper hat nach wie vor das Problem, das jede Schnecke, Alge und noch so kleiner Schwebepartikel die Lösung zum erliegen bringt.


Ein ähnliches Problem hat sich gestern Nacht bei mir eingeschlichen. Aus eben diesem Grund hab ich meinen Flipper heute rausgeworfen und einen Dennerle Glas-Diffusor drangehangen. In den darauffolgenden Stunden färbte sich das Ei, nachdem es durch die gestörte CO2-Zugabe dunkelgrün geworden war, wieder heller. Morgen werde ich dazu wahrscheinlich mehr berichten können.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Pixxxel » 08 May 2010 22:59
Hi Andy,

das würde mich wirklich interessieren...
könntest du vieleicht ein Bild machen, dann kann ich die Blasengröße ungefähr einschätzen, und mit der meines Diffusors vergleichen...
Hast du den Filterauslauf direkt auf den Diffusor gerichtet?
Dein Becken ist ja schonmal 10cm höher als meins.

gruß
Klaus
Pixxxel
Posts: 47
Joined: 20 Mar 2010 17:25
Feedback: 1 (100%)
Postby -serok- » 08 May 2010 23:34
Njaa...moment. Wenn Du das Becken "It's autumn" meinst reden wir aneinander vorbei. Das Becken existiert so nicht mehr, es ist jetzt ein Paludarium (bzw. Riparium wie ich kürzlich gelernt habe :D ). Der Wasserstand liegt jetzt bei ca. 25cm Höhe, Füllmenge ca. 160l. Der Diffusor ist zwar in der Nähe des Filterauslass, jedoch nicht in dessen Strömung. Trotzdem konnte ich heute erste farbliche Veränderungen (Nach ca. 4 std) wahrnehmen. Aber wie gesagt, morgen meld ich mich nochmal.

Ach ja... die Blasengröße ist recht klein. Wie bei einem feinen Diffusor eben die Bläschen so sind. Klein und davon dann viele. :D
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Pixxxel » 09 May 2010 00:03
Hi Andy,

ja klein, aber wie klein, ich denke mal da gibt es auch noch Unterschiede :D
Quitscht das Ding???? Fand ich bei meinem auch immer schlimm......

gruß
Klaus
Pixxxel
Posts: 47
Joined: 20 Mar 2010 17:25
Feedback: 1 (100%)
Postby -serok- » 09 May 2010 00:22
Quitscht das Ding????

:shock: Quitschen?!? Das sprudelt...

http://www.aquasabi.de/Glaswaren/CO2-Di ... 0::45.html

Den Diffusor hab ich jetzt bei mir im Einsatz. Da quitscht nix und der perlt das CO2 wirklich sehr fein aus. Ich nehem mal ne Vergleichsgröße für die Bläschen... mmhh... Sandkorn bis Quarzsandkorn. Jow, das trifft es.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Pixxxel » 09 May 2010 11:41
Hi Andy,

meiner hatte immer ein Quitschendes Geräusch erzeugt :D
OK, es wird warscheinlich dieser Diffusor werden, überzeugt mich doch ziemlich :D
Auf Sandkorngröße kamen meine Bläschen auch nicht....

gruß
Klaus
Pixxxel
Posts: 47
Joined: 20 Mar 2010 17:25
Feedback: 1 (100%)
Postby Pixxxel » 23 May 2010 14:16
Hier mal wieder ein Uptade:

Hab jezt den Diffusor "Japanstyle 1000" seid vier Tagen im Becken und bin leider nicht wirklich zufrieden :(
So ist er grade installiert:





Eigenlich ja genau richtig, ganz unten und wenn die Bläschen aufsteigen werden sie durch den Filterauslass (JBL e700 voll aufgedreht!!!!) in das ganze Becken verteilt.

Nur leider bleibt der Dauertest blau :evil:

Algentechnisch sind glücklicherweise nun auch die Blaualgen verschwunden, leider haben sich die Fadenalgen aber nun erheblich ausgebreitet, was ich auf den CO2 Mangel schiebe.
Die Wasserwerte sind ansonsten gut, Nitrat ist bei 5 und Eisen ebenfalls nachweisbar.
Dünge momentan 6ml EI, 2ml MS und seid heute 4ml MB Nitrat um den Nitratwert als Ursache ausschließen zu können.
Nochmal Bilder der Algen:





Nur wie bekomme ich den CO2 Mangel jezt in den Griff, hab die Blasenzahl nochmal erhöht auf mittlerweile 2 Blasen/sec.!!!

Hoffe ihr könnt mir (mal wieder :D ) weiterhelfen.

gruß
Klaus
Pixxxel
Posts: 47
Joined: 20 Mar 2010 17:25
Feedback: 1 (100%)
Postby Roger » 23 May 2010 17:08
Hi Klaus,

wenn der Dauertest immer noch blau ist, gibst Du zu wenig CO2 zu! :roll:
2 Blasen in der Sekunde hört sich zwar viel an für das kleine Becken, aber es scheinen offensichtlich doch nur Minibläschen zu sein.

Also "Gib Gas"!
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Pixxxel » 23 May 2010 17:19
Hi Roger,

Ok :D
Mein Verstand sagt mir zwar was anderes, aber ich sehe es ja selbst :D
Die Blasen messe ich mit nem Blasenzähler von Dennerle aber nicht mit dem Exat sondern einem einfacherem.
Morgen werd ich nochmal berichten ob sich was tut.......

gruß
Klaus
Pixxxel
Posts: 47
Joined: 20 Mar 2010 17:25
Feedback: 1 (100%)
Postby Roger » 23 May 2010 17:32
Hi Klaus,

Die Blasen messe ich mit nem Blasenzähler von Dennerle aber nicht mit dem Exat sondern einem einfacherem.

ich kann ausser den Teilen aus der "Crystal Line" Serie keine andere Ausführung finden. Welchen hast Du denn da?
Ich hatte auch mal einen einfachen Blasenzähler einer namhaften Firma. Der war undicht und ich brauchte eine absurde Blasenzahl um genug CO2 ins Becken zu bekommen.
Vielleicht ist das bei Dir auch so. :roll:
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Pixxxel » 23 May 2010 17:49
Hi Roger,

der stammt aus Bio-CO2 Zeiten, hier mal ein Photo:



War dort mitgeliefert, aber jezt wo du es sagst, ist halt einer für Bio-CO2, da kann es ja sein das der für diese Druckverhältnisse nciht konzipiert ist.
Vieleicht sollte ich den mal rausnehmen, is ja nicht zwingend Notwendig....

gruß
Klaus
Pixxxel
Posts: 47
Joined: 20 Mar 2010 17:25
Feedback: 1 (100%)
Postby mitschurin » 23 May 2010 18:00
hallo

machts euch nicht so schwer......

aus einem rörchen mit einem entsprechenden durchmesser kommt CO2 deren qualität nicht in frage gestellt wird.

nun hängt es nur noch von wenigen faktoren ab. wie viele blasen kommen pro minute. wie groß ist der röhrchendurchmesser ??

undichtigkeiten können ausgeschlossen werden??

alles andere liegt am diffusor/der einbringung ins aquariumwasser

es gilt fehlerquellen auszuschließen

gruß martin
mitschurin
Posts: 67
Joined: 02 Feb 2010 16:47
Feedback: 4 (100%)
66 posts • Page 3 of 5
Related topics Replies Views Last post
Fadenalgenproblem - woran liegts?
by Stobbe98 » 01 Sep 2007 19:19
20 3242 by Capone View the latest post
11 Oct 2007 09:39
Easy kalium
by bitterling » 08 Apr 2012 13:29
2 857 by bitterling View the latest post
15 Apr 2012 12:26
Blaualgen mit Kalium eliminieren
by hardgainer » 31 Dec 2010 16:50
29 6287 by pascal View the latest post
15 Apr 2011 10:32
Blaualgen - 30mg/l Kalium?
by pk-aquaristik » 19 Mar 2018 16:17
7 1132 by pk-aquaristik View the latest post
22 Mar 2018 11:22
Blaualgen / Cyanobakterien - Die Kalium-Methode
Attachment(s) by Larsmd » 15 Nov 2009 00:36
50 20957 by BabyBonus View the latest post
07 Jun 2017 18:18

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests