Post Reply
22 posts • Page 2 of 2
Postby Plantamaniac » 26 Sep 2014 22:35
Hallo, weil Du dauernd neues Silicat nachlieferst.
Irgendwann ist das Medium auchmal voll...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4253
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby chrishd » 26 Sep 2014 22:43
Nee ich messe ständig auch das wechselwasser das hat 0
Keine ahnung ich wechsel 60% WASSER miteinem silikat wert von etwas über 2mg/l im aquarium und 0 wechselwasser wenn ich ne stunde danach messe wieder etwas über 2mg/l
Ich versteh das nicht!
chrishd
Posts: 67
Joined: 11 Aug 2014 19:22
Feedback: 2 (100%)
Postby kurt » 27 Sep 2014 09:10
Hallo zusammen,

Plantamaniac wrote:Ab welchem Wert denkt ihr denn das Aquarien so schlimm befallen sind das man es mit dem Orginalwasser nicht mehr in den Griff bekommt :putzen:

@ Moni,
wenn man das mal wüsste, das muss man wohl im Gesamtsystem sehen (auch Mikroflora & Fauna).
Nicht alles zu wissen macht es spannend… :D

chrishd wrote:ich filter über den boden also ist die unterhaltung ob nun filter oder biofilm
eh egal oder??

@ chris,
musst du denn unbedingt über einen Bodenfilter fahren?
Wie geschrieben hat das bei mir über ein Jahr gedauert bis ich die Kieselalgen wieder aus dem Bodengrund heraus hatte.
Was passiert denn wenn du diesen mal eine Zeitlang aussetzt?
Auf biologisch setzen wie Moni schreibt finde ich richtig.
Ich selber mache ja keine Wasserwechsel mehr, da kann man alles besser nachvollziehen.
Wasserwechseln nenne ich mal schummeln bzw. kann man Fehler gut mit ausgleichen.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2521
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby chrishd » 27 Sep 2014 09:58
Hi,
Na ich hab das problem gefunden ich hätte auch schon früher drauf kommen können!
Ich hab das becken 3 wochen ohne probleme mit ein paar schnecken einfahren lassen!
Dann habe ich shrimp minaral balls rein weil ich gelesen hab diesollen so toll sein für garnelen!
Gestern nacht weil ich langsam nicht mehr weitrr wußte hab ich einen aus dem becken und in ein glas von dem osmosewasser gelegt 2tes glas ohne dazu zum vergleich!
Und heut morgen gemessen glas ohne 0 glas mit naja bei 6 hörts auf bei der skala es war nicht mehr blau sondern schwarz!
Also gleich alle kugeln raus ww gemacht 60% stunde später gemessen und jetzt bin ich schon runter auf 0,8!
Nachher mach ich nochmal einen und dann hoffe ich haben sich die algen erledigt!
Grüß chris
chrishd
Posts: 67
Joined: 11 Aug 2014 19:22
Feedback: 2 (100%)
Postby Plantamaniac » 27 Sep 2014 17:18
Hallo, das ist ja mal interessant, das die Kugeln das abgeben.
Wobei fast alle Mineralien Silicat enthalten, auch Lehm, Sand und Glas.
Bin nach wie vor nicht sicher, ob die Kieselalgen davon kommen.
Bitte berichten wie es weitergeht und wann die Kieselalgen Dich verlassen.

@ Kurt: Altwasser ist bei mir leider nicht möglich. Zuviel Tier :stumm:
Wenn ich 2 Wochen kein Wasser wechsle, zeigen die Teststäbchen zitronengelb an.
Dann ist die gesammte KH mit Hilfe von Salpetersäure zu Co²verpufft und möchte nachgefüllt werden.
Außerdem ist unser Wasser Dünger pur :roll: in guter Zusammensetzung. Nitrat und Phosphat kommt aus dem Leitungswasser, Kalium ist etwas knapp, muß ich zugeben. Ein guter Volldünger reicht vollkommen.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4253
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby kurt » 27 Sep 2014 20:28
Hallo zusammen,

Plantamaniac wrote:Hallo, das ist ja mal interessant, das die Kugeln das abgeben.
Wobei fast alle Mineralien Silicat enthalten, auch Lehm, Sand und Glas.
Bin nach wie vor nicht sicher, ob die Kieselalgen davon kommen.
Bitte berichten wie es weitergeht und wann die Kieselalgen Dich verlassen.

@ chris,
ja, weiter berichten was passiert…

@ Moni,
Düngekugeln & Silikat, da muss man erst mal drauf kommen…
Hat hier jemand schon andere Bodendünger in dieser Richtung untersucht, evtl. Ergebnisse vorliegen?

Plantamaniac wrote:Wenn ich 2 Wochen kein Wasser wechsle, zeigen die Teststäbchen zitronengelb an.
Dann ist die gesammte KH mit Hilfe von Salpetersäure zu Co²verpufft und möchte nachgefüllt werden.

hmm…das ist schnell, mein Zeitablauf Monate.
Bei mir sind es wenige Tiere, Mulm, Filter, Bodengrund rühre ich nicht an (gegebene Stillzonen).
Hintergedanke, Stickstoffabbau bei Denitrifikations Prozessen die ja KH Abbau ausgleichen.
Soll natürlich nicht bis zum Sulfat Abbau (H2S) gehen.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2521
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby chrishd » 05 Oct 2014 17:25
Hey,
Gute nachrichten die algen sind weg!
An manchen stellen sind noch ein paar aber da muss man echt suchen!!
Komisch ist nur das sicht trotz silikat ex der wert des silikats auf 1.4
Eingependelt hat!
Gruß chris
chrishd
Posts: 67
Joined: 11 Aug 2014 19:22
Feedback: 2 (100%)
22 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Braunalgen/Kieselalgen durch hohen Silikat wert?
Attachment(s) by hannes-kocht.de » 23 Jul 2019 13:07
1 358 by Plantamaniac View the latest post
23 Jul 2019 13:46
Silikat im Aquarium; nicht aus dem Wasser
by maulenski » 13 Feb 2016 11:23
5 2345 by Plantamaniac View the latest post
13 Feb 2016 16:53
Hilfe Silikat >6mg/l
by dali » 11 Jul 2018 18:31
4 656 by Plantamaniac View the latest post
13 Jul 2018 15:50
Phosphat und Silikat im Leitungswasser, Lösungssuche
by Wesp » 24 Aug 2014 11:06
4 1871 by Öhrchen View the latest post
28 Aug 2014 19:11
Kieselalgen
by wildsau » 16 Apr 2008 21:49
4 2866 by wildsau View the latest post
19 Apr 2008 08:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests