Post Reply
31 posts • Page 2 of 3
Postby Zewana » 28 Sep 2013 15:23
Hallöle Daniel,

ich habe meine Kieselalgen auch ausgesessen. Innerhalb von 5 Tagen war das Thema durch. Ich habe viel Pflanzenmasse (schnellwüchsig) und dünge mit Aqua Rebell Makro Basic N, Estimate Index, Eisenvolldünger, und Basic Phosphat nach Düngerempfehlung von FlowGrow und zwar täglich. Das ist zwar gegenüber einem handelsüblichen Volldünger eine, erst mal teure, Angelegenheit, aber man braucht sehr wenig und man ist auf der sicheren Seite. Volldünger (ich konnte nicht lesen welchen du nutzt) hat meist kein oder nur wenig Nitrat und Phosphat. Gerade am Anfang brauch die Pflanzen aber eine ordentliche Portion davon, so meine Erfahrung. Ohne sind meine Pflanzen auch kaum gewachsen und oft wurden sie zwischen den Blattadern gelblich bis rötlich.

Ich halte NO3 bei ca.12-15mg/l, PO4 auf ca. 1,2 mg/l (fast Redfieldverhältnis) und FE nachweisbar nicht unter 0,05mg/l. Ich nutze Osmosewasser und härte dies mit Durakon auf KH 4-5 auf. Und CO2 natürlich 25 mgl/l.

Ich hatte vorher 3 x eine komplette Beckenbepflanzung eliminiert, nun habe ich hier aber genug gelesen und zum ersten mal Erfolg von Anfang an. Seit dem ich den Estimate Index dünge, machen die Pflanzen enorme Fortschritte. Man kann quasi zusehen wie sie wachsen. PH4 dünge ich nur gelegentlich zu, wenn`s gegen 0 läuft. Diese Maßnahme hat die die Kieselalgen innerhalb von 5 Tage fast komplett ausgehungert. Zusätzlich habe ich 8 Turmdeckelschnecken. Eigentlich für den Bodengrund, aber da dort noch nicht so viel zu holen ist, haben sie fein säuberlich alle Pflanzen und Gegenstände abgeweidet. Sehr fleißige Tiere!
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Doomsdaybet » 28 Sep 2013 20:05
Moinsen,

Nach denn fischen schau ich mal gleich :-) erstmal die kleinen zu bett bringen.

Als Dünger benutze ich Volldünger marke Vivantes oder so aber will jetzt auch auf Estimativ und FE dünger umstellen.

An Trumdeckelschnecken habe ich auch schon gedacht. Blasenschnecken muss ich zugeben kenne ich garnicht und Apfelschnecken hatte ich mal im alten Becken aber die wurden gefressen bzw. Sind gestorben.

Ringelhandgarnelen habe ich auch schon überlegt aber die würden vllt meine bei Fische wie Neon fressen habe ich gelesen :-/

Gruß
Daniel
Hey ich bins der Daniel.
Meine Becken:
375 L Diskus Becken ( Aufgelöst )
150 L Delta Becken Aquascape ( Läuft )
60 L Amano Zuchtbecken ( Läuft )
7 L Aqua Scaping ( Planung )

Sorry für die Groß und Klein schreibung. Ich surfe nur mit Handy und ständig auf groß und kelin zu achten ist mir zu aufwendig. Ich hoffe das könnte ihr mir verzeihen.
Doomsdaybet
Posts: 78
Joined: 12 Sep 2013 11:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Zewana » 28 Sep 2013 21:44
Hallo Daniel,

bitte nutze für deine Düngerbestellung erst mal folgenden Link:
http://www.flowgrow.de/db/calculator/basic

Apfelschnecken hate ich auch mal, eine, und diese ist gestorben und ich habs erst 3 Tage später bemerkt, als das Wasser kurz vorm umkippen war.
Blasenschnecken sind die, die man sich meist mit Pflanzen einheimst. Gugst du unter Google Bilder "Blasenschnecke". Aber die würde ich dir genauso wenig empfehlen wie die Posthornschnecke. Beide Arten vermehren sich fast schon unheimlich, da Zwitter. Das heißt sie können sich selbst befruchten. Turmdeckelschnecken zwar auch, aber die werden größer und man kann sie bei Schwachlicht gut absammeln, denn Nachts werden sie oben im Becken aktiv. Außerdem soregen sie dafür, dass der Bodengrund durchwühlt und somit gelockert wird. Sie fressen dort auch abgestobene Pflanzenteile. Der Vorteil ist, dass sich so schwerer Faulstellen bilden.
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 28 Sep 2013 22:03
Servus...

Schneckenphobiker wie der/die/das Zewana habe ich noch nie verstanden. Schnecken sind wie Wasser untrennbare Bestandteile eines Aquariums. Wer eine sterile Kunstwelt will, in der sich kein unerwünschtes Getier befindet, soll doch bitte Plastikpflanzen in Kunstharz eingießen und sich ansonsten hier raushalten.

Blasenschnecken gehören meiner Erfahrung nach zu den effektivsten Kieselalgenvertilgern und sind alles andere als "unheimlich".

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Zewana » 28 Sep 2013 22:18
Servus Robert,

das Zewana heißt Simone ;)
Ich mag Schnecken, auch gerne mit Kräuterbutter. :wink: Nee Spaß beiseite. Ich habe Posthornschnecken, Blasenschnecken, Turmdeckelschnecken und Pianoschnecken, also von Phobie keine Rede. Natürlich sind es unentbehrliche Helferlein. Jedoch ist es müßig, gerade die Blasenschnecken und Posthornschnecken in einer erträglichen Population zu halten.
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Doomsdaybet » 30 Sep 2013 06:20
Guten Morgen,

Gegen Schnecken absammeln habe ich auch nix. Ivh hatte mal TDS im alten gehabt aber da war grober Kies drine und das hat denn woll nicht so gefallen und irgendwann war keine mehr da. Vermehrung war also gegen Null.

Ich glaube ich habe ein Hauptgrund gefunden für die Kieselalgen. Ich habe am Freitag mein Mondlicht angeschalfen für die Komplette nacht bis heute morgen. Und von Freitag bis heute morgen haben sich die Kiesel mehr als verdreifacht auf Pflanzen und Bodengrund.

Jetzt frage ich mich sollte ich es generell auslassen oder nur solange wie ich Kiesel habe.

Gruß
Daniel
Hey ich bins der Daniel.
Meine Becken:
375 L Diskus Becken ( Aufgelöst )
150 L Delta Becken Aquascape ( Läuft )
60 L Amano Zuchtbecken ( Läuft )
7 L Aqua Scaping ( Planung )

Sorry für die Groß und Klein schreibung. Ich surfe nur mit Handy und ständig auf groß und kelin zu achten ist mir zu aufwendig. Ich hoffe das könnte ihr mir verzeihen.
Doomsdaybet
Posts: 78
Joined: 12 Sep 2013 11:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Zewana » 17 Nov 2013 21:52
Hallo Daniel,

sorry, für die späte Antwort. Was machen die Kieselalgen inzwischen? Sie sollten weg sein. Warum willst du das Mondlicht die ganze Nacht brennen lassen? Ich mache meines gegen 23:30 aus, nachdem der Mond 2 Stunden schien, dann ist starke Bewölung angesagt und es wird duster. Meine Fische schlafen nachts. Selbst mein L Wels hat sich aber in der Dunkelheit zurecht gefunden, durch die Strßenbeleuchtung ist es auch nie 100% schwarz bei mir.
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Doomsdaybet » 21 Nov 2013 15:51
Moin Moin

Ich entschuldige mich auch für die späte antwort. Ah sie sind noch nicht ganz weg. Es setzt sich immer noch ein kleiner film auf denn pflanzen ab aber mit dem Reflektor und penibelen entfernen der kiesel ist es schon sehr sehr gut. Die scheiben und der sand ist so gut wie garnicht mehr betroffen.

Ich habe das mondlicht auf dauer angeschaltet gehabt weil meine diskuse abgelaicht hatten, damit sie nicht so viel stress haben beim revier verteidigen.

Mondlicht habe ich bis jetzt komplett ausgelassen. Dafür die beleuchtung verlängert. Das risiko das es wieder extrem schlimm wird will ich lieber nicht eingehen.

Gruß
Daniel
Hey ich bins der Daniel.
Meine Becken:
375 L Diskus Becken ( Aufgelöst )
150 L Delta Becken Aquascape ( Läuft )
60 L Amano Zuchtbecken ( Läuft )
7 L Aqua Scaping ( Planung )

Sorry für die Groß und Klein schreibung. Ich surfe nur mit Handy und ständig auf groß und kelin zu achten ist mir zu aufwendig. Ich hoffe das könnte ihr mir verzeihen.
Doomsdaybet
Posts: 78
Joined: 12 Sep 2013 11:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Zewana » 21 Nov 2013 22:52
Hallo Daniel,

zeig doch mal dein Becken. Was soll man denn bewerten so ohne Bilder. :lol:
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Doomsdaybet » 24 Nov 2013 21:38
Moinsen

Ich bin leider nicht zu hause aber meine Vertretung hat mir ein paar Bilder geschickt. Sie sind von heute Nachmittag. So sieht es jetzt mit denn Kieseln aus nach 1 Woche ohne WW und reinigung.

Vllt wird es noch besser wenn ich ein 2ten Reflektor besorgt habe.

So Long

Attachments

Hey ich bins der Daniel.
Meine Becken:
375 L Diskus Becken ( Aufgelöst )
150 L Delta Becken Aquascape ( Läuft )
60 L Amano Zuchtbecken ( Läuft )
7 L Aqua Scaping ( Planung )

Sorry für die Groß und Klein schreibung. Ich surfe nur mit Handy und ständig auf groß und kelin zu achten ist mir zu aufwendig. Ich hoffe das könnte ihr mir verzeihen.
Doomsdaybet
Posts: 78
Joined: 12 Sep 2013 11:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Doomsdaybet » 02 Jan 2014 23:47
Abend

ich wollte mal ein kleines update geben. Ich habe mit jetzt mal dieses Silikat ex oder wie das heißt in denn filter getan und ich muss sagen schon nach einer woche wo sonst schon ansetze waren von kiesel und das wasser leicht schon eingefärbt ist bis jetzt nichts mehr. Ich bin begeistert. Mal sehen wie lange es hält.

Frohes Neues noch ;-)
Daniel
Hey ich bins der Daniel.
Meine Becken:
375 L Diskus Becken ( Aufgelöst )
150 L Delta Becken Aquascape ( Läuft )
60 L Amano Zuchtbecken ( Läuft )
7 L Aqua Scaping ( Planung )

Sorry für die Groß und Klein schreibung. Ich surfe nur mit Handy und ständig auf groß und kelin zu achten ist mir zu aufwendig. Ich hoffe das könnte ihr mir verzeihen.
Doomsdaybet
Posts: 78
Joined: 12 Sep 2013 11:24
Feedback: 0 (0%)
Postby *AquaOlli* » 03 Jan 2014 00:04
Hallo Daniel,

das geld hättest du dir sparen können :lol:
Wenn das Becken erstmal richtig einläuft, gehen die nämlich von ganz alleine wieder wech. Also einfach ignorieren. Ich würde noch ein paar Pflanzen einsetzen, sieht ein bischen mager aus.
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby Erwin » 03 Jan 2014 13:08
Hallo Olli,
*AquaOlli* wrote:das geld hättest du dir sparen können :lol:
Wenn das Becken erstmal richtig einläuft, gehen die nämlich von ganz alleine wieder wech.


echt witzig, wenn du so etwas schreibst. Auch witzig, dass auch immer wieder hartnäckig behauptet wird, die gehen dann von alleine weg. Das mag vielleicht in 85 % der Fälle so sein. Aber allzu oft ist es eben nicht der Fall. Da spielt meist das vorhandene Ausgangswasser eine Rolle.

Lies doch einmal nach, wie lange dieses Becken schon steht.
Ich komme da auf mindestens 15 Monate.

PS: Meins steht übrigens schon seit 1997 und ich habe anfallsweise auch immer wieder mal ne Kieselalgeninvasion.
Auf der anderen Seite kann ich über Probleme mit Cladophora nur lachen. :lol: Die verschwinden bei mir nämlich von ganz alleine. :smile:

Lg
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1675
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby *AquaOlli* » 03 Jan 2014 13:47
Hallo Erwin,

ok, die Antwort war vielleicht nicht ganz so toll aber, ich hatte auch mal viel Probleme mit Kieselalgen. Gemessen hatte ich damals >=20mg/l, das ist schon nicht ohne. Aber nach einer gewissen Zeit hat sich das dann gelegt und ist bis dato nicht wieder aufgetreten. Selbst beim WW von 50% nur Leitungswasser. Normalerweise wenn das Becken in einem guten biologischen Zustand ist, sollte das kein Thema sein. Ich denke da passt irgentwas anderes nicht, vielleicht ist das Becken einfach zu Clean. Viel Wasserwechsel, viel Filterreinigung, viel Bodengrundabsaugung etc...
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby Doomsdaybet » 29 May 2014 20:56
Abend,

ich wollte wieder mal ein zwischenstand geben.

Ich habe wirklich alles probiert. Sie gingen nicht weg. Dann habe ich mal was über eine Algenart gelesen die man aussitzen muss über wochen/monate. Das habe ich dann gemacht. Mit mäßigen erfolg. Das Beckenstand ohne jegliche reinigung 5 monate nur ww 1 mal die woche ca. 50 %. Die befallenen blätter sind gestroben. Die wurzel haben so eine dicke schicht bekommen das sie zu letzt rausgefolgen sind. (Im schragen licht schimmer sahen die algen leicht rötlich aus 8o ? ) aus denn anfangs kiesel algen wurden zum teil grün punkt algen ( richtig stein hart und nicht nur punktuell sondern ein richtiger teppich aber nur an der rückwand wo der reflektor gegen zuscheinen scheint. Beim rest sind die zum teil abgefallen (lebenszyklus beenden) und es war klare sicht. Es schien wirklich erfolgsversprechend zu werden so wie beschrieben. Aber meine geduld war am ende. Ich habe dann doch gereinigt, die wurzel raus, die pflanzen bis auf ein blatt gestutzt. Jetzt läuft es so 1 woche mal sehen was jetzt kommt.

Über diese penetrante algen Art hatte ich hier im Forum gelesen. Ein Admin war betroffen. Wo der beitrag ist weiß ich leider nicht mehr :-/

Für alle denn es genauso geht. Nicht aufgeben vllt habt ihr mehr geduld und erfolg.
Hey ich bins der Daniel.
Meine Becken:
375 L Diskus Becken ( Aufgelöst )
150 L Delta Becken Aquascape ( Läuft )
60 L Amano Zuchtbecken ( Läuft )
7 L Aqua Scaping ( Planung )

Sorry für die Groß und Klein schreibung. Ich surfe nur mit Handy und ständig auf groß und kelin zu achten ist mir zu aufwendig. Ich hoffe das könnte ihr mir verzeihen.
Doomsdaybet
Posts: 78
Joined: 12 Sep 2013 11:24
Feedback: 0 (0%)
31 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Kieselalgen
by wildsau » 16 Apr 2008 21:49
4 2851 by wildsau View the latest post
19 Apr 2008 08:39
Kieselalgen?
Attachment(s) by Joschan » 08 Jul 2010 10:08
7 3603 by Joschan View the latest post
02 Sep 2010 11:51
kieselalgen?!
by lachs » 10 Mar 2011 13:21
3 1561 by java97 View the latest post
10 Mar 2011 23:36
Kieselalgen :(
by bretterelse » 21 Jul 2011 12:44
5 1752 by kwusz View the latest post
16 Aug 2011 16:22
Kieselalgen?
by Bernhard B. » 25 Sep 2011 13:21
0 933 by Bernhard B. View the latest post
25 Sep 2011 13:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests