Post Reply
46 posts • Page 4 of 4
Postby java97 » 06 Feb 2012 15:34
Hallo,

Was mir auffällt:

1. Der Staubalgenbelag an den Scheiben macht einen etwa 0,5-1cm großen "Bogen" um Pflanzenblätter, die sich sehr nahe an der Scheibe befinden bzw. selbige berühren, so als würden die Algen einen "Sicherheitsabstand" zu den Pflanzen einhalten. Das passt ja auch zu der Beobachtung, dass sie keine Pflanzenblätter befallen ( Biofilm/Mikroflora? Hemmstoffe?)

2. im unteren Bereich der Scheibe, kurz oberhalb des Bodengrundes, wo ich die Scheiben aus Bequemlichkeit viel seltener
reinige, wachsen ebenfalls fast keine Staubalgen.

Es gibt also anscheinend tatsächlich einen konkurrierenden Biofilm, den man durch häufiges Scheibenreinigen zerstört.
Ist schon interessant.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
46 posts • Page 4 of 4
Related topics Replies Views Last post
Pinselalgen und Fadenalgen durch zuviel co2???
Attachment(s) by Xantaros » 16 Jan 2011 21:21
19 11635 by Xantaros View the latest post
07 Mar 2011 18:42
Cyanos durch alte Röhren oder zuviel Filterschlamm?
by garnele1234 » 30 Mar 2014 12:37
8 1196 by greenling View the latest post
14 Apr 2014 17:16
Grünalgen durch Lichtänderung ??
by markus1380 » 09 Dec 2010 16:01
3 559 by Japanolli View the latest post
09 Dec 2010 17:32
Grünalgen durch Nährboden und zu wenig NO3 und PO4?
by MarkusBu » 16 May 2019 18:33
8 701 by MarkusBu View the latest post
21 May 2019 11:49
Staubaulagen ausschließlich durch zu viel Kalium?
by ToBe » 10 Dec 2010 10:34
3 939 by java97 View the latest post
10 Dec 2010 19:01

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests