Post Reply
138 posts • Page 3 of 10
Postby Xantaros » 13 Feb 2012 20:45
also grade an der wand noch algen abgesaugt und fotos gemacht ... muss nur noch rausfinden wie ich die hier hochlade ^^

jedenfalls bin ich sehr begeistert da vorhin viele algen verschwunden sind ....

ich teste jetzt mal wie das mit dem hochladen geht ......
LG ... Manuel


PS .: Hier ensteht in kürze eine persönliche Signatur !
User avatar
Xantaros
Posts: 104
Joined: 15 May 2010 12:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Xantaros » 13 Feb 2012 20:53
so habs rausgefunde :gdance:

also ich finde man kann gut erkennen das da einiges an algen fehlt.... vorrausgesetzt man vergleicht das mal mit dem video von tag 1 :D

Attachments

LG ... Manuel


PS .: Hier ensteht in kürze eine persönliche Signatur !
User avatar
Xantaros
Posts: 104
Joined: 15 May 2010 12:10
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 13 Feb 2012 23:05
Hi Manuel,

Ich find´s toll, dass Du Dein Gerstenstrohpellets-Experiment hier so ausführlich dokumentierst!
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Xantaros » 14 Feb 2012 08:31
Ja... Das liegt daran das es das erste und auch noch billigste Produkt ist was wirklich hilft. Das ganze dann auch noch biologisch... Ich bin super begeistert und dachte, dass muss ich mal dokumentieren. Hier schreiben ja immer viele Leute über Algen.

Es gibt jetzt wohl aber was neues von aquarichtig.
Auch biologisch aber noch ausgereifter und es verfärbt wohl nicht mehr das Wasser.

Habe mir das auch schon bestellt und werde dann hier weiter berichten.

Hier mal ein links von dem Produkt... www.aquarichtig.de/Bio-EM-Plus-Algen-Bl ... ktivierung
LG ... Manuel


PS .: Hier ensteht in kürze eine persönliche Signatur !
User avatar
Xantaros
Posts: 104
Joined: 15 May 2010 12:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 14 Feb 2012 09:18
Hallo zusammen,
dieses neue Produkt klingt wirklich interessant. Ich finde den Ansatz, die Mikroflora (frei nach Niks Theorie) in ein algenfeindliches Milieu zu schubsen durchaus logisch.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Lipfl » 14 Feb 2012 09:47
Hi,
also auch ich beobachte dein Experiment und freue mich dass du alles so schön dokumentierst. Es gibt ja immer ausreichend Menschen die Neuerungen grundsätzlich verteufeln :wink: , also nicht verunsichern lassen und weitermachen :thumbs:
Beste Grüße
Philipp


Folge mir auf Flickr:
https://www.flickr.com/photos/philipptauchmann
User avatar
Lipfl
Posts: 443
Joined: 09 Nov 2010 03:38
Location: Markkleeberg
Feedback: 52 (100%)
Postby nik » 14 Feb 2012 09:49
Hallo zusammen,

der wenig gehaltvolle verbale Schmonzes spricht den Leser eher emotional an, ist für mich aufgrund teils offensichtlichen Unsinns anstrengend zu lesen. Das ist keine Wertung der Produkte, mit der Präsentation habe ich so meine Probleme.

Die Stroh(pellets)-Geschichte ist nicht neu, die effektiven Mikroorganismen auch nicht. Die gibt es in Varianten auch zur Teich(/Aquarium)pflege. Solch ein Produkt werde ich mir mal in meiner biologisch nicht so überzeugend laufenden Teichschale ansehen. In meine funktionierenden Aquarien kommt es sicher nicht

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7312
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby DrZoidberg » 14 Feb 2012 10:12
Hallo zusammen,
ich habe den Text ab der Hälfte nur noch grob überflogen, wurde etwas langatmig... :wink: Das die Mirkofauna sich sowohl in eine positive als auch eine negative Richtung in Bezug auf Algen entwickeln kann, entspricht auch meiner Auffassung.

Bei mir kam der verlinkte Text aber eher werbemäßig denn wissenschaftlich rüber. Zum Teil etwas wiedersprüchlich: An einer Stelle wird der Bodengrund durch Bakterien biologisch so was von aktiv, dass die positiven Eigenschaften kaum zum Aushalten sind und weiter unten wird der Boden durch natürlich gebildete Antibiotica hygenisiert... :? Wobei ich nicht bestreiten will, dass die gelieferte Bakterienmischung (und oder Nährstoffmischung für verschiedene Bakterien?) sich positiv auswirken kann. Was aber nun der große Unterschied zu anderen Bakterienstartern ist, war für mich nicht erkennbar.

Das man die Entwicklung unterschiedlicher Bakterien durch "gezielte" Fütterung beeinflussen kann steht außer Frage. Dabei denke ich an die Experimente von Herrn Deters beim Einfahren in Bezug auf die Nitritentwicklung oder "alkoholgetunte" Filterbakterien. :D

Die Filtersubstrat-Mischung würde ich mir aus zwei Gründen nicht in den Filter (eines Pflanzenaquariums) packen. Zum einen ist eine Mischung aus Holz, Torf,Mineralien,... für mich nicht abwägbar in Bezug auf Auswirkungen auf die Nährstoffe. Außerdem halte ich eine möglichst große und gut umströmte Pflanzenmasse im Becken für den besten Lebensraum der Mikroflora.
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby java97 » 14 Feb 2012 10:45
Hi Christian,

Der Text ist wirklich ermüdend und kommt etwas pseudowissenschaftlich und zu vollmundig daher.
Trotzdem finde ich den Ansatz des Produktes nicht uninteressant. Der Unterschied zu gängigen Filterstartern ist meiner Meinung nach der, dass wesentlich mehr unterschiedliche Mikroorganismen enthalten sein dürften und nicht nur die für die Nitrifikationskette zuständigen. Es wäre wirklich zu schön, wenn dies ein geeignetes Produkt sein könnte, um die Mikroflora- und Fauna in die richtige Richtung zu schubsen...
Die Seemandelbaum- und Schwarztorfpellets im Filtersäckchen dürften sehr wohl das Wasser färben, was mir auch etwas widerstrebt (es kommt halt auf die Stärke der Wasserverfärbung an).
schöne Grüße
Volker
Last edited by java97 on 14 Feb 2012 11:41, edited 1 time in total.
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Beini » 14 Feb 2012 11:33
Hi Bernd,
du musst einfach einen Rechtsklick ins Video machen und dann auf Video-URL kopieren.

Gruß, Malte
User avatar
Beini
Posts: 107
Joined: 18 May 2011 17:17
Location: Göttingen
Feedback: 18 (100%)
Postby Xantaros » 14 Feb 2012 12:43
Das der Text sich etwas wiederspricht ist mir als laie auch schon aufgefallen. :pfeifen:
ich werde das produkt aber trotzdem mal testen , da mir das erste ja auch schon sichtlich geholfen hat. :smile:

das biologische gleichgewicht in die richtige richtung schubsen , wie volker schrieb , finde ich eigentlich
auch eine gute sache. ich nehme mal einfach an das bei meinem letzten neustart vor 3 oder 4 monaten
etwas schiefging und deswegen soviele algen da sind. wir werden sehen. :-/

ich will das produkt ja jetzt auch nicht in den himmel heben oder so. es ist einfach nur so, dass es das erste
ist was wirklich hilft. ich hatte vorher shon einiges getestet. alles auf chemischer basis usw. außer easy carbo
habe ich da schon einiges durch :(

wie dem auch sei ... ich werde euch weiter auf dem laufen halten und bin für tips und ratschläge immer offen
und gerne zu haben :D
LG ... Manuel


PS .: Hier ensteht in kürze eine persönliche Signatur !
User avatar
Xantaros
Posts: 104
Joined: 15 May 2010 12:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Xantaros » 15 Feb 2012 20:49
Hier wieder ein kleines Update von heute Mittag .... geht echt vorran... :gdance: :gdance: :gdance:

Attachments

LG ... Manuel


PS .: Hier ensteht in kürze eine persönliche Signatur !
User avatar
Xantaros
Posts: 104
Joined: 15 May 2010 12:10
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 15 Feb 2012 20:56
Hi Manuel,

Klasse!
Die Rotfärbung der Pinsel ist ja nun nicht mehr zu übersehen.
Du bist Dir wirklich sicher, dass es das Gerstenstroh ist, das diesen Erfolg bringt?
Du hast ja zeitgleich auch das Zeolith in den Filter getan....
Wie sieht´s mit dem Wasser aus? Wird das sehr gelblich?
Bemerkst Du eine Veränderung des Pflanzenwuchses?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby java97 » 15 Feb 2012 22:00
Hi,

Ich nochmal:

Deine Pflanzen machen auf mich auch einen etwas mitgenommenen, blassen Eindruck. Liegt das nur an der Kamera?
Wie sind denn die Wasserwerte (NO3, PO4, Fe)?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Xantaros » 15 Feb 2012 22:11
Hallo ...

@ Volker ... das liegt echt an der Cam... verstehe das auch nicht weil die macht sonst echt gute videos.
die wasserwerte poste ich morgen mal. die tage war no3 bei 15mg und po4 bei ca. 0,5 fe dünge ich täglich
aber den wert weiß ich jetzt grad nicht mehr ausm kopf. poste morgen mal frische werte. ich messe eigentlich
öfter. also die pflanzen wachsen solala. denke das kann aber auch am licht der led's liegen ... siehe fred im licht fred :D
die färbung von den pellets war am anfang recht stark aber ist nun fast verschwunden.
zeolith ... jaaa... da habe ich meine meinung noch mal revidiert :D habe nun nur noch den untersten korb damit bestück
und will die anderen mit dem blauen filterschwamm. wobei über und unter dem blauen filterschwamm filterflies ist.
LG ... Manuel


PS .: Hier ensteht in kürze eine persönliche Signatur !
User avatar
Xantaros
Posts: 104
Joined: 15 May 2010 12:10
Feedback: 0 (0%)
138 posts • Page 3 of 10
Related topics Replies Views Last post
Pinselalgen
by Goodyear1555 » 23 Oct 2006 21:28
3 3098 by Mark1 View the latest post
10 Aug 2007 06:34
Pinselalgen
by mike672 » 11 Sep 2010 17:07
0 1238 by mike672 View the latest post
11 Sep 2010 17:07
Pinselalgen
Attachment(s) by Tommy74 » 26 Sep 2010 13:51
4 1550 by Tommy74 View the latest post
26 Sep 2010 21:13
Pinselalgen
by Salva » 13 Nov 2012 17:12
3 1251 by mario-b View the latest post
13 Nov 2012 18:00
Pinselalgen!!
by Smile » 18 Feb 2013 20:13
4 1778 by Andreas B. View the latest post
18 Mar 2013 18:44

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests