Post Reply
88 posts • Page 6 of 6
Postby java97 » 15 Dec 2010 11:27
schabu39 wrote:Hallo Volker

ja mit dem Nitro das macht mir auch schon langsam Kofschmerzen wegen dem vielem K was ich damit auch reingebe. Werde diesen aber erstmal aufbrauchen da ich hier eine Neue Flasche :( stehen habe , und dann werde ich wechseln. Was mir bei Easy Life Produkten nicht so gefällt sind die sperlichen Angaben zu den Inhalten .

Denke aber auch das es jetzt besser wird, aber eines ist doch schon seltsam seit dem Vielen NO3 und dadurch auch K , werden die Rotala schön Rot oben und das grün immer Satter.



Hi Clemens,

Auch ohne Kalium in "rauhen Mengen" habe ich schön grüne Pflanzen und das Beste: nur noch sehr geringen Grünalgenwuchs, was vorher anders war (z.Zt. habe ich 6-10mg/l im Wasser statt vorher über 60mg/l (!)). Der Kaliumverbrauch liegt in meinem Aquarium bei wöchentlich ca. 2-4mg/l .
Den Profito kannst Du ja später, wenn er aufgebraucht ist, auch durch einen AR-Dünger (Mikro Basic oder Mikro Spezial ersetzen).
Dein aktueller CO2-Wert würde mich auch interessieren.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby schabu39 » 15 Dec 2010 13:20
Hallo,

also der CO2 Wert liegt nach dem was mir das Dennerle Ei anzeigt im Hellgrünen bereich , aber ich denke mal so ca 20-25mg sind es mit Sicherheit . Wenn ich den Wert genau nehmen würde mit meiner KH 3 und dem Hellgrünen bereich , müsste ich ja 40mg drin haben , aber das kann wohl nicht sein und schon garnicht mit meiner Bio Co2 Anlage obwohl die echt gut reinbläst.

Aber nächte Woche soll es wohl angehen mit einer Druckgasanlage . Ich werde heute Abend aber mal einen Neuen Indikator einfüllen und mal schauen was der dann morgen so anzeigt . Irgendwie glaube ich diesen Dingern eh nicht .
Gruß
Clemens
User avatar
schabu39
Posts: 184
Joined: 16 Nov 2010 19:05
Feedback: 6 (100%)
Postby schabu39 » 16 Dec 2010 09:41
Hallo,

es gibt eine kleine Neuigkeit :(

Und zwar heute morgen konnte ich an meiner Heteranthera Zosterifolia die ersten Mangelerscheinung sehen , manche Blätter werden Blass und kleine Löcher :x Die Pflanze hatte vorher keinerlei Mangelerscheinungen und sah immer Super aus und strahlte vörmlich . Auch habe ich heute morgen zu meinem erschrecken an einer Crypto neue Fäden Algen entdeckt , ich kriege hier langsam echt das Kotzen und verstehe hier bald garnichts mehr .

Ich habe ganz stark die Vermutung das der NITRO von easy Life (kNO3) mir zuviel Kalium einbringt und ich dadurch die grüne schei...... habe . Bei den Mangelerscheinung der Zosterifolia denke ich kann es Eisen oder so sein keine Ahnung . Ich denke ich werde wohl den Nitro Tauschen und mir den von Tobi besorgen denn der hat sehr wenig Kalium . Den Profito weiss ich niicht ob ich den behalten soll .

Leider kriege ich kein gutes Bild von der Pflanze hin mit meiner Tollen super Kamera .




Hier mal die Info zum Nitro da sieht mann wie viel K der mitbringt !

NITRO

Anwendung: 10 ml pro 500 l erhöht die Konzentration NO3 mit 2,0 ppm und die K-Konzentration mit 1,3 ppm. Phosphatfrei.
Gruß
Clemens
User avatar
schabu39
Posts: 184
Joined: 16 Nov 2010 19:05
Feedback: 6 (100%)
Postby java97 » 16 Dec 2010 10:32
Hallo Clemens,

Die Heteranthera reagiert gern etwas zimperlich auf Stickstoffmangel. Du hattest ja den NO3-Wert zwischenzeitlich auf 5 mg absinken lassen. Versuch mal, das in Zukunft zu vermeiden, also immer 15-20mg/l und auch PO4 nicht auf Null laufen lassen.Selbiges lasse ich in meinem Aquarium möglichst nie auf nicht nachweisbar absinken. Außer gestern, wo ich nach einer Düngerumstellung PO4 kaum nachweisen konnte und nach der PO4-Stoßdüngung die Pflanzen wieder kräftig assimilierten. Das zeigte mir ganz klar, daß PO4 der limitierende Faktor war und deshalb halte ich es immer im nachweisbaren Bereich von mind. 0,2mg/l.
Hast Du auch den Fe-Wert mal wieder gemessen? Z.Zt. düngst Du keinen Volldünger, oder?
Daß sich Kalium anreichert und evtl. andere Nährstoffe blockiert, kann natürlich auch sein. Dabei ist der Nitro nicht extrem kaliumreich (besteht ausschließlich aus KNO3, da gibt´s viele, die noch mehr Kalium ins Wasser bringen) aber seit Kalium vermehrt gemessen wird, wird halt festgestellt, daß das trotzdem oft viel zu viel ist...so kam es vermutlich auch zur Entwicklung des kaliumarmen "Spezial-N".
Wenn Du das Geld für eine CO2-Anlage hast, dann sollten doch wohl auch ein paar Euro für den Spezial N übrig sein, oder?
Kipp den "Nitro" aber nicht gleich weg sondern verwende ihn zum Aufdüngen des Wechselwassers. Für´s tägliche Düngen nimmst Du dann den "Spezial N" .

PS: Falls Du mir eine Wasserprobe schicken willst, nimm einfach eine kleine Flasche, die sich gut verschließen lässt (50-100ml reichen ja völlig). Da wird schon nichts auslaufen. Wenn Du dich dafür entscheidest, nimm aber bitte die Wasserprobe nicht direkt nach dem WW, sondern davor. Kannst mir ja ´ne PN schicken.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby schabu39 » 16 Dec 2010 11:16
Hallo Volker

ich halte den NO3 jetzt immer bei 15-20mg und PO4 bei 0,2-0,4 je nach dem . FE ist gleich 0 da ich ja kein Profito mehr reingebe . Sobald das Nitro alle ist werde ich mir den von Tobi besorgen und nur noch diesen dann nehmen evtl nehme ich auch gleich den Volldünger von Tobi .Mit der CO2 Anlage mus ich noch ein bischen Warten leider , Weihnachten steht vor der Tür und meine Kids haben ja auch so ihre Wünsche , aber ich werde mir auf alle Fäller eine zulegen denn mein Händler hat da evtl für mich etwas gebrauchtes von im Privat und zu einem Schnupperkurs :D

Ich schaue jetzt erstmal weiter was so Passiert und evtl melde ich mich bei dir nochmal per PN wegen Test denn das Interesiert mich ja brennend :top:
Gruß
Clemens
User avatar
schabu39
Posts: 184
Joined: 16 Nov 2010 19:05
Feedback: 6 (100%)
Postby java97 » 16 Dec 2010 12:45
schabu39 wrote:FE ist gleich 0 da ich ja kein Profito mehr reingebe . :


Hi Clemens,

Du solltest wieder anfangen, Profito zu düngen. Dünge einfach täglich 1/7 der empfohlenen Wochendosis und miss nach ein paar Tagen. Wenn dann Fe nicht nachweisbar ist, langsam die Dosis steigern bis Du ca. 0,05mg/l nachweisen kannst.
Wie lange beleuchtest Du noch gleich? Mit wieviel Watt pro Liter (sorry, habe grad keine Lust, danach in Deinen Beiträgen zu suchen... :wink: )?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby schabu39 » 16 Dec 2010 13:08
Hallo Volker

also ich beleuchte von 8-13 Unhr und 15-20 Uhr also Insgesamt 10 Stunden . Mein Becken ist ein 240er und ca 200 Brotto l , ich habe 2x T5 54 Watt + JBL Reflektoren die Neuen Modelle .

Erlich Volker langsam weiss ich garnicht mehr was ich tun soll oder lassen soll , hatte fürher nie mit solchem Mist zu tun und auch keine Algen . Ich schaue mir das noch ein paar Wochen an wenn das nicht anders wird , fliegt der ganze schei... Manado usw raus . Irgendwann hat mann die Faxen halt dicke und das hat nichts mit Ungedult zu tun .
Gruß
Clemens
User avatar
schabu39
Posts: 184
Joined: 16 Nov 2010 19:05
Feedback: 6 (100%)
Postby java97 » 16 Dec 2010 14:13
Hi Clemens,

Versuch doch bitte trotzdem, die Nerven zu behalten :wink:

Reduzier mal die Beleuchtung um 1-2 Stunden und starte die Düngung mit Profito.
Der Profito ist schwach chelatiert, was ihn eigentlich gut geeignet zur täglichen Düngung macht. Der Flowgrow Mikro Basic ist eher stark chelatiert, mit ihm wurde ich bei tgl. Düngung und schwacher Filterung nicht glücklich. Da preferiere ich den Mikro Spezial.
Den Manado kenne ich persönlich ja nicht aber er bietet ja laut Hersteller eine große Besiedelungsfläche für Bakterien. Ich halte das in einem pflanzenbetonten Becken langfristig für eher kontraproduktiv, da dort mehr Nährstoffe "geschluckt" werden könnten je länger er steht und bakteriell stärker besiedelt wird....aber das ist nur mein Verdacht.

Ich würde es jetzt noch ein paar Wochen in aller Ruhe so versuchen und wenn es dann absolut nicht klappen will, kannst Du das Becken ja immer noch neu aufsetzen.

Halte die Wasserwerte weiterhin auf ca.

NO3: 20mg/l
PO4: 0,2-0,5 mg/l
Fe: 0,05- max. 0,1 mg/l

Wieviel mg/l NO3 und PO4 verbraucht das Becken pro Tag?

Hast Du auch noch mal eine aktuelleTrinkwasseranalyse zur Hand? Laut der von 2009 sind ja nur 3,..mg/l Mg enthalten. Sollte das tatsächlich stimmen, was ich aber aufgrund Deiner Messungen nicht glaube, solltest Du mit Preis Mineralsalz oder dem günstigeren Bittersalz (Apotheke) etwas Mg ergänzen (um ca. 5mg/l auf 8mg/l). Siehe Nährstoffrechner.
Neu entstehende Algen regelmäßig absammeln und ruhig noch ein paar Amanos hinein, wenn es das Budget erlaubt.

Ich drück Dir die Daumen!
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby schabu39 » 16 Dec 2010 15:47
OK Volker werde erstmal soweit alles umsetzen und schauen was passiert . Übrigens habe ich nochmal gestern Neues mittel ins Dennerle ei gemacht und es ist wirklich heute wieder richtig Helldrün also nicht weit von Gelb entfernt , also müsste da ja doch genug CO2 drin sein .

Eine Neue Liste vom Wasserversorger gibt es momentan nicht :x .

Den genauen verbrauch von NO3 kann ich noch nicht sagen , manchmal geht er von einem zum anderen tag von emalig ca 15-20mg runter auf 10 und auch schon mal auf 5mg . Diese Blöden Tropfentest sind doch eh nicht genau , vieleicht der PO4 aber dem NO3 Test glaube ich nicht so .

Achso NO2 ist auch nach dem Kommpletten füllen nur mit Schaumstoffmatten nicht gestiegen :) :D , wenigstens etwas was gut Funktioniert .


Und keine Bange so schnell gebe ich nicht auf , nur manchmal Nervt das halt alles ein bischen :top:
Gruß
Clemens
User avatar
schabu39
Posts: 184
Joined: 16 Nov 2010 19:05
Feedback: 6 (100%)
Postby schabu39 » 25 Dec 2010 09:50
Hallo an alle und Frohe Weihnachten !!!!!

Es ist mal wieder zeit für ein kleines sehr erfreudiges Update :D :D

Also das Becken läuft jetzt wirklich Top :D und die Algen sind so gut wie alle Weg :top: was mich sehr glücklich macht . Es sind keinerlei Fadenalgen mehr da und nur noch minimal wenige auf dem Kies aber diese sind wie aufgelöst und mann kann sie nur wegsaugen . Aber sonst gibt es keine mehr und ich hoffe das bleibt jetzt so .

Die Tips von Volker haben echt Wirkung gezeigt , und seitdem ich wie mir Volker geraten hat den Profito wieder zugebe wachsen meine Pflanzen richtig Super . Innerhalbt weniger Tage hat die Rotala mitlerweile Fast die Wasseroberfläche erreicht , und meine Heranthea Zosti zeigt keine Mangelerscheinungen mehr . Selbst meine von mir Totgesagten Cryptos welche nur noch Braune Löchrige Blätter hatte , treibt nun Fleißig schöne grüne Blätter :D

Was habe ich genau gemacht !

Ich habe den NO3 Wert immer wieder auf ca 15-18mg gebracht und den PO4 Wert auf ca 0,3-0,5mg , den Fe auf 0,1 gehalten und immer wieder Nachgedüngt . Vom Profito gab ich erst 2ml täglich mitlerweile gebe ich aber 4ml und den Pfalnzen bekommt es anscheinend sehr gut was mir der Wuchs und die Tollen Farben zeigen .
Der NO3 Verbrauch liegt so ca zwischen 2- 4 mg pro Tag es pendelt sich noch ein , der PO4 verbrauch ist über 3-4 Tage Nachweisbar und dann gebe ich meistens wieder etwas dazu .


Also alles ist im Moment echt Super und ich hoffe das es so weiter läuft , aber ich glaube ich habe nun das schlimmste hinter mich und es kann nur noch besser werden :D


Hier mal einige Bilder , aber die Bilder geben das nicht gut wieder denn die Kamera ist nicht sehr Toll . In Natura sieht das Becken wirklich noch schöner aus .


PS: Volker vielen lieben dank nochmal für deine Tips , und hast du schon meine Wasserprobe erhalten ??

Attachments

Gruß
Clemens
User avatar
schabu39
Posts: 184
Joined: 16 Nov 2010 19:05
Feedback: 6 (100%)
Postby java97 » 26 Dec 2010 09:24
Hallo, Clemens und Frohe Weihnachten!

Das liest sich ja toll und freut mich sehr!! :top: :top: :top:

Schön, daß es jetzt so gut läuft.

Wie gesagt ist ein Fe-Wert von 0,1mg/l nicht zwingend, etwas darunter (0,05 mg/l) genügt bei täglicher Düngung auch.
Du könntest den Profito also leicht reduzieren (aber das nur am Rande).

Deine Wasserprobe ist leider noch nicht angekommen aber sobald sie da ist, messe ich und melde mich dann.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby schabu39 » 26 Dec 2010 10:11
Hallo Volker

ja das ist Super !!! :top:

Ich hoffe das es jetzt mit dem Becken so bleibt .
Gruß
Clemens
User avatar
schabu39
Posts: 184
Joined: 16 Nov 2010 19:05
Feedback: 6 (100%)
Postby schabu39 » 26 Dec 2010 10:50
HI

meine Frau hat mir auch gerade den Spezial N von Tobi bestellt , hoffe das der dann zügig Kommt dann mus ich den N von Easy life nicht mehr nehmen der hat zu viel Kalium . Den PO4 werde ich erstmal aufbrauchen und dann den von Tobi nehmen , mal schauen vieleicht werde ich den Spezial Flowgrow evtl auch noch nehmen .
Gruß
Clemens
User avatar
schabu39
Posts: 184
Joined: 16 Nov 2010 19:05
Feedback: 6 (100%)
88 posts • Page 6 of 6
Related topics Replies Views Last post
Alge oder doch was anderes?
by BigDaddy » 13 Jan 2012 22:38
16 1894 by nik View the latest post
05 Feb 2012 20:39
Flechte, Pilz oder doch Alge?
by Tamura » 15 Feb 2010 20:44
6 1942 by Tamura View the latest post
16 Feb 2010 05:15
Kieselalgen oder doch eine andere?
by Benjamin89 » 24 Jan 2016 18:10
4 1492 by Benjamin89 View the latest post
25 Jan 2016 12:23
Was bin ich? Algen, Bakterienrasen oder doch was anderes?
by Keromida » 12 Jan 2017 21:19
2 939 by Keromida View the latest post
13 Jan 2017 22:26
bräuchte mal Eure Hilfe , Algen oder doch was anderes?
Attachment(s) by flashmaster » 02 Sep 2013 23:19
7 578 by flashmaster View the latest post
05 Sep 2013 11:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests