Post Reply
117 posts • Page 7 of 8
Postby java97 » 11 Jan 2014 10:13
Hallo Christian,
Nach welchem Zeitraum kam nach Deinen bisherigen Vernichtungsversuchen die Clado gewöhnlich zurück?
War während/nach der Kur Nitrit nachweisbar?

Hallo Werner:
empfiehlst Du die Verwendung einer zusätzlichen Strömungspumpe, damit das H2O2 nicht absackt?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby channaobscura » 12 Jan 2014 13:26
Hallo Volker,

ich quirle meine Becken sowieso schätzungsweise drei- bis viermal in der Stunde um. Ich denke, da braucht es bei einer EC-Kur keine zusätzliche Strömungspumpe. Im Zweifelsfall würde ich aber einfach eine weitere Pumpe ins Becken hängen. Das kann auf keinen Fall schaden.

Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
Postby chrisu » 12 Jan 2014 14:10
Hallo Volker,

ich schätze so ca. nach 6-8 Wochen wurde die Clado wieder deutlich sichtbar.
Nitrit habe ich noch nie gemessen. Vorsichtshalber dünge ich während der Kur kein Urea und Ammonium.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2093
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby chrisu » 12 Jan 2014 16:57
...übrigens auch die Megakur mit H2O2 hat es nicht geschafft die Clado auszurotten :(
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2093
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby channaobscura » 12 Jan 2014 17:59
Hallo Christian,

nach der ersten "Runde" verrreckt der Mist nicht. Und wenn jetzt wieder Clado sichtbar ist, dann wiederhole die Kur in Kürze, und zwar am besten mit frischem EC bei entsprechender Vorsicht. Warte nicht, bis sich dieses fiese Gestrüpp wieder vollständig erholt und vermehrt hat. Bei mir haben zwei Kuren im Abstand von 2 Monaten gereicht, um das Zeug zu eliminieren - und ich hatte einen ausgesprochen starken Befall. Vieleicht benötigst du auch drei oder vier Kuren. Na und? Ist doch im Grunde gal, weil irgendwann kapituliert der Mist ganz sicher. Besser so, als das Becken neu aufzusetzen mit ungewissem Ausgang. :wink:
Hast du mehrere Becken mit Clado-Befall? Wenn ja, dann pass auf, dass du nix ver- bzw. wiedereinschleppst z.B. mit Kescher, Scheibenreiniger etc. pp. blabla. Am besten gleichzeitig alle Becken behandeln. Hab ich auch gemacht und wie gesagt, der Rotz ist Geschichte. Ich bin wegen Clado mittlerweile sehr entspannt, denn falls wieder was auftauchen sollte, dann schlage ich mit der EC-Keule sehr treffsicher zurück. Von daher: immer locker und gelassen bleiben. :D
Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
Postby chrisu » 12 Jan 2014 18:04
Hallo Werner,

ja eigentlich hast du recht denn Nebenwirkungen hatte die Kur so gut wie keine.
Also dann auf geht's in Runde 2 :D
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2093
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby java97 » 12 Jan 2014 23:16
Hallo
und danke für eure Antworten!
Christian, nicht aufgeben. Du wirst gewinnen! Tschakah!
Ich habe hier 2,6%ige Glutaraldehydlösung. Falls also jemand Interesse hat...???
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby rangersen » 27 Jan 2014 17:09
Hallo,

ich habe vor einigen Wochen mein Düngesystem umgestellt, hierbei am Anfang zuviel Fe verwendet und mir somit gleich Pinselalgen eingehandelt. Eigentlich wollte ich diesen schwarzen Plagegeistern nun mit der EC-Einnebelmethode zu Leibe rücken aber dieser Tread verunsichert mich nun etwas bzgl. dem aktuellen Kauf von EC.

Wie ist eure aktuelle Meinung: Kann ich das EC kaufen und die Einnebelmethode für die Bekämpfung meiner Pinselalgen verwenden?

Danke
Wolfgang
User avatar
rangersen
Posts: 213
Joined: 24 Nov 2013 18:46
Location: Steigerwald
Feedback: 12 (100%)
Postby gartentiger » 27 Jan 2014 18:07
Hi Volker,

Ich habe z.Zt. vereinzelte Pinsel- und Bartalgen und dosiere EC seit einer Woche (heute ist Tag 8 ) mit ca. 8 ml/50l.
Die Wirkung ist schwach (Pinsel werden nur teilweise etwas heller, Bartalgen sind auch noch nicht tot).
Den Fischen, Garnelen und Schnecken geht es prächtig.
Für mich steht fest, das EC eine wesentlich schwächere Konzentration hat als noch vor Jahren.
Ich werde die Kur die Tage beenden.
Mein entgültiges Fazit: Easy Carbo taugt nur noch zum Spot-Treatment, nicht aber für die "Ganzbecken-Behandlung".


ich nutze seit knapp 2 Monaten einen "Kohlenstoffdünger", welcher ähnlich EC sein dürfte. Allerdings ist hier eine sehr gute Wirkung auf Algen festzustellen. Für Tauchbäder verwende ich eine Mischung von 1:10.

Getestet hatte ich bisher aber auch erst Bucephalandra "brown/red narrow" und Echinodorus opacus. Bei Letzterer haben sich allerdings die Blätter allesamt verabschiedet, nachdem sie erst glasig wurden. Das Rhizom ist aber wieder willig ausgetrieben und die Pflanze war komplett Clado-frei.
Bei den Bucen blieben die alten Blätter zwar dran, wuchsen aber nicht weiter. Der Austrieb war aber auch hier sehr gut.
Heut hab ich mal beim Einrichten eines neuen Beckens die eingesetzten Pflanzen (Bucephalandra "Bukit Kelam / Sintang", Hygrophila pinnatifida und Eriocaulon sp. 'Goiás') vorsorglich getaucht. Mal sehn, was passiert :keule:

lg Chris
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby java97 » 27 Jan 2014 21:05
Hallo Chris,
Wie heißt denn das von Dir verwendete Produkt?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby NickHo » 02 Dec 2014 10:51
Hi Leute,

hat schon mal einer versucht diese Kur nicht mit EC sondern mit Glutaraldehyd, wie es in Krankenhäusern z.B. zum Desinfizieren genommen wird, durchzuführen? Sollte doch günstiger sein, besonders wenn man die Dosierung entsprechend der Konzentration anpasst. Also das wäre doch mal eine Möglichkeit für größere Becken.
NickHo
Posts: 270
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby Frank-20011 » 03 Dec 2014 23:34
Schönen Abend,

http://www.afizucht.de/html/glutaral.html

denke aber, dass er nicht der einzige ist, der auf die Idee kommt....
Dieses Konkurenzprodukt zu EC...wie hieß das noch, gibt's bei Dehner, ist auch so ein Programm wie EL.

Was mich interessieren würde:
wie sollte ich so eine "Powerkur" bei Bartalgenbefall dosieren, um wieviel ist das neue EC im Verhältniss zum alten schwächer geworden?
Ob das nur auf eine niedrigere Dosierung zurück zu führen ist od. ob die gar irgendeinen Stoff ganz weg gelassen haben?

Grüße!
Frank-20011
Posts: 239
Joined: 30 Jul 2013 12:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank-20011 » 12 Dec 2014 14:39
Hallo,

also ich bin bei täglicher Steigerung um je 1ml jetzt bei 10ml auf 54l angekommt, so schön rot wie im Link reagieren dabei die Bartalgen leider noch nicht, diese Dosis lässt sie absolut kalt auch das tägl. Spotting mit 0,5ml EC auf 2,5ml Wasser...hartnäckige Mistdinger!

Grüße!
Frank-20011
Posts: 239
Joined: 30 Jul 2013 12:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 12 Dec 2014 14:44
Hi,
Du verwendest 0,5ml von was auf 2,5ml Wasser in einem 54 Liter AQ? :D
Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Frank-20011 » 12 Dec 2014 15:04
Hallo,

nein nein :besserwiss: , nein!

Ich hab eine Gesamtdosis von 10ml auf die 54, od. heute sogar 11 um ganz genau zu sein, diese 0,5ml EC werden in den Pipette eingezogen, darauf dann 2,5ml AQ-Wasser und damit Spotte ich dann meine Wunderschönen Bartalgen...Landschaften.

Die spottingdosis ist als Teil der Gesamtdosis zu verstehen, oder konnte man das nicht herauslesen?

Ps: Achso: von was? Von EC meine damit Easy Carbo, was ja Thema ist.

Grüße!
Frank-20011
Posts: 239
Joined: 30 Jul 2013 12:30
Feedback: 0 (0%)
117 posts • Page 7 of 8
Related topics Replies Views Last post
Easy Carbo (EC) Kur
Attachment(s) by Arami Gurami » 06 Aug 2012 15:59
91 49135 by Tobias1974 View the latest post
25 Jan 2019 08:18
Easy carbo (EC) Bad
Attachment(s) by Arami Gurami » 07 Aug 2012 19:21
12 6911 by AdamO View the latest post
04 Jan 2013 11:52
Dosierung von Easy Carbo
by Hebi » 14 Oct 2009 10:10
3 4947 by Hebi View the latest post
14 Oct 2009 15:36
Easy Carbo (EC) Einnebelmethode
by Arami Gurami » 06 Aug 2012 16:06
12 14211 by bitterling View the latest post
16 Aug 2017 12:28
Menge Easy Carbo für 20l AQ
by Öhrchen » 08 Feb 2013 16:27
3 1281 by J2K View the latest post
09 Feb 2013 01:17

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests