Post Reply
20 posts • Page 2 of 2
Postby Frank2 » 24 Feb 2015 07:24
Moin miteinand`

ich würde erst morgen, nach dem 2. Wasserwechsel aufdüngen.
Makro auf Zielwerte, Mikro nur in halber Dosierung.


So würde ich auch vorgehen. Vermutlich schlucken die Pflanzen insb. P04 zunächst rel. schnell. Daher ggf Nachdosierung recht zeitnah notwendig.
In einem moderat besetzten"Fischaquarium", welches nicht als intensives Pflanzenbecken betrieben wird, kann man dann in vielen Fällen einfach nach dem wtl. WW einmalig auf Stoß aufdüngen und es dabei bleiben lassen. Zumindest läuft das bei mir so sehr gut und es bleibt dennoch genug zum Gärtnern ( viel zuviel!) . Po4 und N03 verbrauchen sich im Laufe der Woche teilweise (P04) bzw sinken allmählich etwas ab (N03), bei mir auf 5 eher darunter. Das jetzt einfach beobachten in nächster Zeit ggf verbraucht sich auch ein Wert nicht. Kalium nicht vergessen (über KNO3?).
Makros sind bei Cyanos das Wichtigte bei der Düngung.

Hinichtlich der Cyanos im Bodengrund/Scheibe sehe ich es anders wie Erwin - so wie Du es beschreibst - absaugen ab und an. Cyanos können, wie es Algen auch tun, ein Indikator sein und in einem gesunden Becken brechen sie weder aus dem Kies an der Frontscheibe nach oben- noch aus Schwimmpflanzen nach unten durch.
Es sind keine Feinde sondern Gehilfen in Form von Indikatoren. Fast in jedem Becken sind unsichtbare (Mehrheit) oder ein paar sichtbare Cyanos wie bei Dir vorhanden. Wenn man die Dinge, wie von Erwin vorgetragen, ändert (Düngung, Bakterien) und andere Dinge wie Strömung, Filterung etc brücksichtigt verschwinden auch diese im Kies an der Frontscheibe. Wenn sie wiederkommen achtsam sein was nicht stimmen könnte. Ich würde sie nicht mit H2O2 wegschießen. Kann man aber machen, wichtig dann eben der Hinweis mit der anschließenden Bakterienversorgung siehe Erwin.

Der Hinweis dass Du Kahmhaut hat sagt mir, dass es in Deinem Becken nicht stimmt. In einem stabilen Becken gibt es auch bei intensiver Mikrodüngung keine Kahmhaut oder abr der Dünger passt nicht fürs Becken! Es ist richtig diese ggf stundenweise wegzuskimmen aber auch da sollte das Ziel sein die Bedingungen langfristig so zu verbessern, dass die Kahmhaut auch ohne Skimmer bei moderater Oberflächenbewegung nicht wieder kommt. Dann hast Du es geschafft!

Noch mal zu den Schwimpflanzen- wirklich darauf achten dass Bewegung stattfindet oben und keine Futterreste dazwischen hängen bleiben. Ich habe gestern Abend mit meiner besseren Hälfte gerade deswegen Ärger bekommen in unserem Bürobecken - es musste jetzt ja unbedingt Froschbiss rein weil man Betta splendens haben wollte - ich pers. mag sie nicht ( :pfeifen: ) - ok aber dieser Fisch liebt den Froschbiss wirklich - und ich habe gestern kuzerhand die Hälfte einfach abgeschöpft und in Ablage Kompost aussortiert. Und siehe da - Futterreste dazwischen gefunden!!
Wenn da irgendwann Cyanos kommen würde mich es nicht wundern.

Viele Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Reini10 » 24 Feb 2015 09:45
Hallo!

Danke Frank!
Grundsätzlich sind wir uns alle einig - die von Euch vorgeschlagenen Wege versuche ich gerade umzusetzen. Der 2. Wasserwechsel läuft gerade...

Dann kommt noch einmal ML Special Blend in voller Dosis zum Einsatz...
Am Abend Nite-Out II...
Aufgedüngt wird auf 10/0.5 (NO3/PO4)...

30 ml EL Nitro und 30 ml EL Fosfo fügen folgende Werte bei 300 L zu:

10 mg NO3, 0.5 mg PO4 und 6,34 mg Kalium
Ich möchte zuerst meine vorhandenen Produkte aufbrauchen....


Der Hinweis dass Du Kahmhaut hat sagt mir, dass es in Deinem Becken nicht stimmt


Da bin ich völlig der gleichen Meinung - in meinen ersten beiden Becken gabs ohne Skimmer keine Kahmhaut...


Lg Reini10
Reini10
Posts: 106
Joined: 01 Jul 2012 11:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Reini10 » 24 Feb 2015 14:50
Hallo!

Die Düngung mit EL Nitro und EL Fosfo ist erfolgt. Nitrat sollte rechnerisch mit der zugegebenen Menge bei 8 mg/l liegen. Wenn mein Nitrat-Test noch stimmt, dann habe ich mit dem Fotometer einen Wert von max. 5. Entweder ist der Hunger nach diesem Stoff so enorm oder die Bakis fressen alles weg...

Lg Reini
Reini10
Posts: 106
Joined: 01 Jul 2012 11:40
Feedback: 0 (0%)
Postby renneeh » 02 Mar 2015 18:06
Servus Reini,

ich kämpfe auch seit geraumer Zeit gegen Blaualgen...kannst du mal ein Update schreiben was das ML Special Blend bei dir im Becken bewirkt hat?

Gruß René
renneeh
Posts: 67
Joined: 23 Jul 2013 17:43
Location: 85414 Kirchdorf
Feedback: 0 (0%)
Postby Reini10 » 08 Mar 2015 07:57
Guten Morgen!

So jetzt einmal ein Update:

Die Pflanzen haben alles gut überstanden und wachsen bereits wieder - zwar noch nicht so wie ich es will, aber sie wachsen. Den Fischen hat es überhaupt nichts ausgemacht, obwohl sie nicht gefüttert wurden. Kein Ausfall.

Blaualgen habe ich bisher noch nicht wieder festgestellt. Ich habe mir die Produkte von Microbe-Lift besorgt - sie scheinen zu wirken. Angewendet habe ich ML Special Blend (stinkt furchtbar) und Nite Out II. Alles in sehr hohen Dosierungen. Ich hoffe, es bleibt so.

Ich habe die Strömung im Becken verändert - ich habe nun eine diagonale Strömung - Filtereinlauf von der linken hinteren Ecke auf ca. das obere Drittel der rechten Seitenscheibe mittig ausgerichtet. Einzig der PH Wert passt mir noch nicht. Derzeit ist er am Morgen bei 6,8 und abends bei 7,00. Ich habe gestern die KH gemessen. Dabei habe ich nun festgestellt, dass diese mit 4.5 derzeit zu hoch ist. Ich werde sie mit dem nächsten WW wieder auf 3 senken. Eventuell sogar 2.5. Dann sollte es wieder klappen. Der CO² Gehalt liegt also ca. bei 20 mg/l.

Ich dünge EL Nitro, FOSFO und ProFito. Diese Produkte verbrauche ich, da vorhanden. Danach werde ich überlegen, eventuell auf andere Dünger, wie z.B. hier angeboten umzusteigen.

Lg Reini
Reini10
Posts: 106
Joined: 01 Jul 2012 11:40
Feedback: 0 (0%)
20 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Blaualgen, Dunkelkur und Hemianthus...
by wass_b » 20 Feb 2011 18:59
1 1083 by Andreas S. View the latest post
20 Feb 2011 20:02
Dunkelkur gegen Blaualgen und dann ist sie wieder da im Sand
by sajo » 28 Jul 2014 17:38
1 1081 by sajo View the latest post
28 Jul 2014 19:33
Dunkelkur
by markus902 » 08 Jun 2011 13:53
6 1353 by solar88 View the latest post
20 Jun 2011 12:43
Brauche Rat zur Dunkelkur
by Marcel Häusler » 01 Apr 2015 19:17
5 946 by Biotoecus View the latest post
03 Apr 2015 14:16
Dunkelkur bei Pinsel- und Bartalgen?
by Alex82 » 14 Jan 2010 10:38
10 3377 by Alex82 View the latest post
08 Feb 2010 14:01

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests