Post Reply
20 posts • Page 1 of 2
Postby einfachnurpat » 24 Jan 2010 13:58
Hi Leute,

ich brauche jetzt ganz dringen bitte eure HILFE! :shock:
Wie ich hier (aquarienvorstellungen/patrick-s-erstes-aquascaping-t8937.html)
schon geschrieben habe, machen sich in meinem Aquarium Algen breit. Es sind Bartalgen (Rotalgen), Haaralgen (Grünalgen) und Fadenalgen (Grünalgen), so weit ich das erkennen kann.
Die Pflanzen wachen einfach super und das Javamoos ist von Gasblasen überzogen, trotzdem wachsen die Algen gut mit.

Ich dünge EasyCarbo (4ml am Tag), Easy Life (5ml am Tag) und Makro Basic NPK (5ml am Tag).

Hier noch einpaar Wasserwerte:

kh 6
Gh 7
NO3 20
NO2 / (nicht nach weiß bar)
Ph 7,1
CO2 22 - 25
Temp. 23 - 24 °C

Könnt ihr mir bitte, bitte Tipps geben? Ich habe noch zwei Bilder hochgeladen.

Gruß
Patrick

Attachments


Gruß
Patrick
Last edited by einfachnurpat on 24 Jan 2010 14:05, edited 1 time in total.
einfachnurpat
Posts: 424
Joined: 18 Oct 2009 21:13
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby einfachnurpat » 24 Jan 2010 13:59
Ich werde jetzt einen Wasserwechsel von ca. 40% vornehmen.

Gruß
Patrick

Gruß
Patrick
einfachnurpat
Posts: 424
Joined: 18 Oct 2009 21:13
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby Tobias Coring » 24 Jan 2010 14:01
Hi,

CO2 hoch....

und Beleuchtungsdauer runter :).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9943
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby einfachnurpat » 24 Jan 2010 14:02
Danke Tobi...

wie hoch denn ca den Co² Wert?

Ich habe eine Beleuchtungsdauer von 10 Stunden. Sollte ich noch eine Lichtpause einlegen?

Gruß
Patrick

Gruß
Patrick
einfachnurpat
Posts: 424
Joined: 18 Oct 2009 21:13
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby Tobias Coring » 24 Jan 2010 14:05
Hi,

CO2 auf 30 mg/l rauf. Beleuchtung auf 6 Stunden runter :) (keine Pause)
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9943
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Christian11 » 24 Jan 2010 14:08
Hallo Patrick

Ich würde NPK reduzieren. Deine Pflanzen können in der Einfahrphase diese Nährstoffe noch nicht so effizient verwerten.

Viele Grüsse
Christian
User avatar
Christian11
Posts: 65
Joined: 20 Jul 2008 19:59
Location: Nähe Zürich, Schweiz
Feedback: 0 (0%)
Postby einfachnurpat » 24 Jan 2010 14:12
auf 4 oder 3ml ?

Gruß
Patrick
einfachnurpat
Posts: 424
Joined: 18 Oct 2009 21:13
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby Tobias Coring » 24 Jan 2010 14:15
Hi,

also ich würde NPK nicht reduzieren. Bei deinem Becken sind doch die 5 ml eh schon recht wenig. Würde das einfach erstmal konstant halten.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9943
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby einfachnurpat » 24 Jan 2010 14:49
Ist gut....

Ok also,

ich habe jetzt 40% Wasser gewechselt und die Algen auf dem Boden mechanisch entfernt.
Die Zeitschaltuhr habe ich jetzt auf 6 Stunden gestellt (von 14 - 20 Uhr).

Ich hoffe es wird besser!
ich melde mich die Tage wenn es sich verschlechtern sollte.

Gruß
Patrick

Gruß
Patrick
einfachnurpat
Posts: 424
Joined: 18 Oct 2009 21:13
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby Gast » 24 Jan 2010 14:57
Hallo Patrick,
wie bei mir! Ich habe am 20. 10.09 das Becken eingerichtet und hatte alsbald Bartalgen. Ich habe mich an die Tips von Tobi, Roger, Thomas gehalten: 30mg/L C02 und das Licht auf 6 Stunden begrenzt! Zusätzlich habe ich die KH auf 1 bis max 2 abgesenkt. Ab ca. Ende November habe ich 15 Amano-Garnelen (bei 180 Liter AQ-Volumen Brutto) eingesetzt. Die haben sich dann über die Bartalgen hergemacht. Nach etwa 4 Wochen (vom ersten Bemerken bis zum "Verschwinden") war der Spuk wieder vorbei.
Vor 20 Jahren hat man (zumindest ich) gegen die Bartalge noch kein CO2 eingesetzt. Ich hatte damals zwar eine Dupla-CO2-Anlage-habe CO2 aber nicht bewußt gegen die Bartalge eingesetzt. Damals haben wir - im Falle des Befalls - Hornkraut beschafft-und das hat auch gewirkt. Daher habe ich -vielleicht aus alter Verbundenheit- immer auch etwas Hornkraut im Becken! Das habe ich während des Bartalgenbefalls wuchern lassen, so dass es fast die ganze Oberfläche bedeckt hat. Vielleicht macht das ja auch was.
Ich muss aber sagen, dass es in meinem Becken eine Pflanzenart gab (Sagittaria sub.) auf der sich die Bartalge hartnäckig hielt-zum Schluß nur wenig an den alten Blättern. Die Pflanze zieht die Bartalge magnetisch an, glaube ich :wink: . Die Sagittarien mussten daher weichen.
Also: Geduld haben und zuversichtlich bleiben! Gruß, franz
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby einfachnurpat » 24 Jan 2010 15:07
Danke Franz, Christian und Tobi. :top:
Ich versuche es erst einmal mit 30mg/L C02 und mit 6 Stunden Licht.
Wenn das Ende nächster Woche nichts gebracht hat, werde ich Franz Tipp ausprobieren mit dem Hornhaut! :)

Beim mir ist das Javamoos, die Echi. tenellus und die Nadelsimse am meisten betroffen von den Algen.
Die Rotala habe keine einige Alge! Sind auch im Becken die am schnell wachsen.

Gruß
Patrick

Gruß
Patrick
einfachnurpat
Posts: 424
Joined: 18 Oct 2009 21:13
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby einfachnurpat » 24 Jan 2010 18:40
So, der CO2 Wert ist jetzt bei ca 30 - 32.
Ich versuche diese bei zu behalten.

Gruß
Patrick

Gruß
Patrick
einfachnurpat
Posts: 424
Joined: 18 Oct 2009 21:13
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby eumel6 » 24 Jan 2010 19:36
Hallo,

sehr schöne Fotos,

Es sind Bartalgen (Rotalgen), Haaralgen (Grünalgen) und Fadenalgen (Grünalgen), so weit ich das erkennen kann.

Ich sehe eigentlich nur 2 Typen an Grünalgen.

gruß jo
eumel6
Posts: 232
Joined: 07 Mar 2008 17:13
Feedback: 0 (0%)
Postby einfachnurpat » 24 Jan 2010 19:39
eumel6 wrote:sehr schöne Fotos,


Danke, sind aber nur mit dem Handy geschossen. :wink:

eumel6 wrote:Ich sehe eigentlich nur 2 Typen an Grünalgen.


Ja ich auch. Haaralgen (Grünalgen) und Fadenalgen (Grünalgen), oder habe ich was falsch verstanden?
ich habe auch nicht von alle Stellen im Aquarium Bilder geschossen. :)

gruß
Patrick

Gruß
Patrick
einfachnurpat
Posts: 424
Joined: 18 Oct 2009 21:13
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby eumel6 » 24 Jan 2010 19:43
Hallo Patrick,

Bartalgen erkenne ich nicht. Mit meiner Canon bekomme ixch solche Bilder nicht hin :(

gruß jo
eumel6
Posts: 232
Joined: 07 Mar 2008 17:13
Feedback: 0 (0%)
20 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Algen auf Blättern und auf dem Sand im neuen Becken
by thecook » 21 Nov 2014 14:44
51 2427 by java97 View the latest post
19 Jan 2015 20:45
Diskus raus...Algen rein...bitte um Hilfe!
Attachment(s) by renneeh » 01 Sep 2013 13:43
31 2024 by xFiller View the latest post
02 Feb 2015 14:54
Bitte um Hilfe bei Erkennung von Algen kann sie nicht zuord.
Attachment(s) by Squallsnext » 19 Jun 2013 22:17
79 3898 by Squallsnext View the latest post
27 Sep 2013 13:38
Becken läuft nicht richtig ein , bitte um hilfe !!
Attachment(s) by franky 33 » 16 Jun 2012 09:10
8 1385 by Gast View the latest post
18 Jun 2012 11:03
Fadenalgen ? im neuen Becken
Attachment(s) by arraknis » 02 Mar 2012 13:01
5 950 by arraknis View the latest post
16 Mar 2012 19:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests