Post Reply
19 posts • Page 2 of 2
Postby Tobias Coring » 21 Jan 2009 14:01
powerflower wrote:hallo,

ähm, wenn jetzt co2 und so besser passen, verschwinden die algen dann eigentlich von ganz alleine?

vg rené


Im Glücksfall kann das passieren, jedoch muss man generell die Algen manuell entfernen. Hierbei sehr akribisch vorgehen.

Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass bei orderntlicher Düngung die Algen sofort eingehen würden. Algen freuen sich nämlich auch über Nährstoffe und CO2. Mit ausgewogener Düngung kommen eben bloß keine Algen auf.... aus diesem Grund muss man aber bei Algenbefall schon hartnäckiger rangehen, um sie wieder los zu werden.

Weniger Licht hilft bei Grünalgen definitiv.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9956
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby aengebrecht » 21 Jan 2009 14:46
powerflower wrote:hallo,

also habe gerade erst etwas mehr licht draufgepackt, damit die pflanzen besser wachsen ... :-)



Ich kann auch nur sagen, dass gegen Grünalgen eine Beleuchtungsreduzierung hilft.
Bei mir gehts auch schon wieder los, mit den Grünen, deshalb werde ich wohl von 8 Stunden auf 6-7 Stunden reduzieren (Ich habe nur 0,5 W/l).

DU hattest ja bereits 1 W/ldrüber - Versuchs doch auch erstmal mit ner Halbierung anstatt noch mehr Power.
Das ging bei mir schonmal nach hinten los, sodass die Algen noch besser und schneller wuchsen.

LG Alex
Viele Grüße,
Alex
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wenn kleine Affen Äffchen heißen, wie heißen dann kleine Maden?
aengebrecht
Posts: 207
Joined: 12 Aug 2008 16:03
Feedback: 3 (100%)
Postby Tobias Coring » 21 Jan 2009 15:07
aengebrecht wrote:
powerflower wrote:
DU hattest ja bereits 1 W/ldrüber - Versuchs doch auch erstmal mit ner Halbierung anstatt noch mehr Power.
Das ging bei mir schonmal nach hinten los, sodass die Algen noch besser und schneller wuchsen.

LG Alex


Wie gesagt....

Algen, sobald sie sich etabliert haben, freuen sich auch über die gleichen Dinge wie Pflanzen. Das Problematische ist nur, dass man Algen eigentlich nicht mit CO2 und Nährstoffen limitieren kann, da sie sehr viel niedrigere Ansprüche als Pflanzen haben.
Bevor man also die Algen aushungert, krepieren schon die Pflanzen....
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9956
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby powerflower » 21 Jan 2009 23:33
gut, gut ...

könnte mann da aber vielleicht ein algenmittel trotzdem zur hilfe nehmen welches nicht unbedingt den algen schadet? nehme im moment schon zusätzlich das easy carbo!

vg rené
User avatar
powerflower
Posts: 299
Joined: 02 Jan 2007 23:22
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
19 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
bekomme die Algen nicht in den Griff...
Attachment(s) by Peter_Lange » 01 Jul 2011 18:22
13 2408 by Bob View the latest post
12 Aug 2011 13:58
Bekomme Pinselalgenplage einfach nicht in den Griff
by SrPerez » 30 Jun 2008 18:40
16 3094 by Sabine68 View the latest post
25 Jul 2008 18:00
Hilfe, ich bekomme mein AQ nicht in den Griff
by mk_aq » 03 Dec 2009 12:23
4 721 by mk_aq View the latest post
04 Dec 2009 07:13
bekomme Bart- und Pinselalgen nicht in den Griff
Attachment(s) by SloMo » 21 Feb 2010 18:37
13 4442 by SloMo View the latest post
15 Mar 2010 17:16
Bekomme die Bartalgen nicht richtig in den Griff
by J2K » 15 Sep 2010 15:08
26 1265 by J2K View the latest post
18 Sep 2010 15:43

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests