Post Reply
49 posts • Page 2 of 4
Postby Roger » 22 Jul 2010 11:46
Hi Christian,

ist eigentlich nicht das schlechteste Wasser. :D
Hast Du jetzt mal gemessen was an PO4 im Becken ist?

An dieser Stelle gleich mal ne Frage, kann es sein, daß ich eigentlich genug CO2 drin habe, ich aber den PH Wert deshalb nicht runter bekomme, weil ich ja jeden Tag die 3xWW mache? Schon hoch der PH des Frischwassers, odeR?

Bei den geringen Wechselmengen dürfte sich das im Ph-Bereich kaum bemerkbar machen. Schau einfach das Du die Blasenzahl erhöhst um auf den genannten Ph zu kommen!

An der Stelle kurze Frage: Hey Roger, scheint so als ob Du recht hattest, oder? Ich werd einen Nitrodünger benötigen,oder?

Ja, wird unausweichlich sein! Du solltest aber wie schon gesagt einen nehmen der auf KNO3 basiert. Damit wird auch der schwache Kaliumanteil in Deinem Trinkwasser ausreichend aufgepeppt.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby DaChris » 22 Jul 2010 11:59
Hi,

P04 grad gemessen. Scheint I.O. zu sein. 0,05

Aktuell gemessen:
NO3: 10
NO2: 0
GH: 5
KH: 17
PH: 7,5
FE: weniger als 0,1ml nimm aber momentan die tägliche düngung von Profito noch nicht. Nisher ja wöchentlich. Das ware dann in 2 Tagen
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Roger » 22 Jul 2010 12:20
Hallo Christian,

P04 grad gemessen. Scheint I.O. zu sein. 0,05

da ist zwar was da, aber wenn Deine Pflanzen erst mal in Schwung kommen ist das auch gleich weg. Ich würde den Wert mit einem Phosphatdünger (EasyLife Fosfo, Makro-Basic-Phosphat, Eudrakon P, o. ä.) auf mind. 0,5mg/L anheben!

GH: 5
KH: 17

Das steht jetzt im krassen Gegensatz zu den vorher gepoststen Werten. Bist Du da sicher? Vielleicht solltest Du doch mal drüber nachdenken Dir ein paar Tropfentests anzuschaffen mit denen man genauer messen kann. :roll:
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby DaChris » 22 Jul 2010 12:49
Hi Roger,

gibts denn keinen Dünger wo das alles mit drin ist? Sonst brauch ich ja schon 4 Verschiedene. Momentan wäre ich froh, wenn die Pflanzen halbwegs mit dem CO2 wachsen würden und nicht wegen den Algen eingeschränkt von wachsen werden.

Gibt es noch andere Gasse, die man mit CO2 verwechseln kann? Langsam hab ich den anschein, daß das kein CO2 ist, daß mir da befüllt worden ist. Kann man das noch anders fest stellen?

Da ich etwas Zeit habe (Krank geschrieben) werde ich dann mal alle Pflanzen von den Befallenen Blättern befreien und alle Wände reinigen.

Dann schau ma mal ob´s wieder von vorne angeht.
Nach dem die Werte eigentlich passen, weiß ich bald nicht merh an was es noch leigen kann. Ich werde es evtl neu ansetzt und gleich mit einem anderen Bodenaufbau.

Oder gibts noch paar Test´s die ich machen kann von Wasser her meine ich?

Ich orientiere mich momentan am Wuchs des Wassersterns. Der sollte ja Wuchern eigentlich. Ja, er hat neue Blätter oben heraus, kommt aber nicht in die Höhe. Hab den schon fast 3 Wochen drin.
Ich hatte frühers schon mal diese AQ in Betrieb und damals nervte mich eher, daß ich alle paar Tage die Pflanzen stutzen mußte. Nun bin ich nur am zupfen der Blätter, sonst nix.

Irgendwas ist faul. Liegts vieleicht an der Qualität der Pflanzen? Hab ich irgendwo üner Ebay gekauft. Schauten die Ersten drei Tage auch prächtig aus.
Es gibt 4 Pflanzenarten die "einigermaßen" wachsen:
- grüne Cabomba
- grüner Tigerlotus
- roter Tigerlotus
- rotweiderich

Sind auch nicht befallen. Die Tigerlotus haben schon paar grüne Punke auf den Ältesten Blättern, wachsen jedoch am besten von allen.
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Roger » 22 Jul 2010 13:20
Hi Christian,

gibts denn keinen Dünger wo das alles mit drin ist? Sonst brauch ich ja schon 4 Verschiedene.

Du kannst Makro-Basic-NPK nehmen, in dem ist alles drin was Du brauchst. Allerdings kann es sein, das Dein Becken z. B. sehr viel Nitrat verbraucht , aber dafür wenig Phosphat. Deshalb finde ich es besser das getrennt zu düngen. :wink:
Zusammen mit dem ProFito sind das dann lediglich drei Dünger die Du benutzen mußt. Das EasyCarbo kannst Du ruhig absetzen!

Gibt es noch andere Gasse, die man mit CO2 verwechseln kann? Langsam hab ich den anschein, daß das kein CO2 ist, daß mir da befüllt worden ist.

Möglich ist ja vieles, aber ich halte es eher für unwahrscheinlich das der Gashandel da was falsches eingefüllt hat.

Nach dem die Werte eigentlich passen, weiß ich bald nicht merh an was es noch leigen kann.

Neeee, es passt nicht :!: Du hast zu wenig PO4, CO2 und Kalium im Wasser! Abgesehen davon traue ich den Ergebnissen der Streifentests nicht. :roll: Wie soll es da wachsen?
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby DaChris » 22 Jul 2010 13:48
Also nochmal, ich glaub i steh etwas auf der Leitung.

- Co2 hab ich aufgedreht, ich denke das passt bald
- zudem besorg ich mir diesen Macro Basik Dünger
- Profito ganz normal weiter
- Dann besorg und nehm ich noch den Easylife nitro?
- Wie bekomm ich das P04 und Kalium hinein?
- was mach ich mit Bodendüngung?

Würd mir gleich mal alles miteinend bestellen

Kann ich Profito, Nitro und Macrodünger im Verhältniss zusammenmischen, um es mit einem stoß täglich zuzuführen? Hab erst eine Dosierpumpe (gebastelt)


Danke
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 22 Jul 2010 13:51
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.....hab die Beschrebung des Makrodünger grad gelesen. Kalium und Phospat kommen von dem.
...alles klar. Bestell ich gleich mal
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Roger » 22 Jul 2010 14:10
Hi!

Ja - und Nitrat ist auch drin! :D Also brauchst Du auch kein "Nitro".

- was mach ich mit Bodendüngung?

Nix! Wenn die Düngung über die Wassersäule passt, kannst Du in der Regel auf eine spezielle Bodendüngung verzichten.

Den ProFito kannst Du nicht mit dem Makrodünger mischen!!!!

.....um es mit einem stoß täglich zuzuführen?

Dosiere den ProFito täglich über die Düngerpumpe. Den Makro-Basic-NPK kannst Du evtl. auch nur ein-zwei mal pro Woche auf Stoß zudüngen.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby DaChris » 22 Jul 2010 14:14
Gut, bin grad beim bestellen bei Aquasabi. Zu welchem Wassertest würdest du mir raten? Co ein Kombikoffer von JBL?
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Roger » 22 Jul 2010 14:30
HI Christian,

bei messen der Wasserwerte verfolgt ein jeder seine eigene Philosophie.
Die JBL Tropfentests sind schon recht gut. Ich bevorzuge die Tests von Anton Gabriel die ausgesprochen genau sind.
Ganz präzise Werte erhält man damit, wenn man zusätzlich sein Fotometer verwendet. Ist halt eine Frage was man will und ob das Budget es zuläßt. :roll:

Du solltest wenigstens Tropfentest für Gh, Kh, PO4, NO3 und Fe besitzen. Ph brauchst Du wenn Du einen gescheiten Dauertest hast eigentlich nicht.
Apropo Dauertest - Bei Aquasabi bekommst Du recht günstige aus Glas mit der passenden Kh3 oder Kh4 Testlösung. So einen solltest Du gleich mit ordern! :wink:
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby DaChris » 22 Jul 2010 15:00
Hi Roger,

Hab mir also bestellt:
- Macro Basic NPK
- JBL Combi Test set (das kleine). Somit kann ich alle relevanten Test in Tröpchenform machen, ausser GH. Das andere ist mir momentan wirklich zu teuer.
CO2 Dauertestlösung. Glas-Ei hab ich ja schon.

Mal sehen wies weier geht wenn ich die Dünger dann so verwende und ob ich das CO2 entlich in die Höhe bringe. Hab nochmal mehr aufgedreht und bin bei über 60 Blasen/ Minute
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby DaChris » 24 Jul 2010 18:49
Guten Abend,

seit der Erhöhung der CO2 Anlage steigen die Blasen von den Pflanzen noch eher hoch.
Ich vermute, das ich bereits genügend CO2 im Wasser habe. Komischer Weise geht der PH trotzdem recht nicht runter. Es muß noch ein anderer Hebel gegen die Senkung der PH-Wert aktiv sein.
Nachdem ich Radikakkur angewandt habe und alle befallenen Blätter entfernt habe, habe ich fast keine Pflanzen mehr drin, und das CO2 müßte noch schneller angereichert sein.
Kann es vieleicht der Kies sein, der den PH nur schwer herunter kommen lässt? Oder noch was Anderes? An dem fehlenden Kalium und Phospat und Nitrat sollte es nicht liegen das der PH nicht runter geht.
Ich beobachte nun, wann denn die ersten Punkte an den Blättern haften und die schwarzen Ränder an den Blättern erscheinen.

Werte momentan (noch Streifentest)

KH: 7
PH: 7,5
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Roger » 25 Jul 2010 12:08
Hallo Christian,

Ich vermute, das ich bereits genügend CO2 im Wasser habe. Komischer Weise geht der PH trotzdem recht nicht runter. Es muß noch ein anderer Hebel gegen die Senkung der PH-Wert aktiv sein.

Es gibt für den Ph keine andere Einflußmöglichkeit, zumindest keine die sich derart auswirken könnte.
Wenn ich das richtig verstanden habe, gibst Du im Moment 60 Blasen pro Minute CO2 zu. Ich weiß zwar nicht welchen Blasenzähler Du verwendest oder wie groß die Blasen sind die erzeugt werden, aber die Vermutung liegt nahe, das das immer noch viel zu wenig ist. Bei einem 200 Liter Becken können das bei guter Bepflanzung und Beleuchtung auch schon mal an die 120 Blasen pro Minute werden. :wink:

Erhöhe die Blasenzahl schrittweise weiter und beobachte Deine Tiere das sie sich weiter wohl fühlen. Bei Kh=7 solltest locker auf einen Ph unter 7 kommen!
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby DaChris » 02 Aug 2010 18:09
Hallo, kleiner Zwischenstand (diesmal mit JBL Tröpfchentest:

NO2: 0
NO3: 5
PH4: 0,1
FE: 0,03
KH: 3
PH: 7 und zusäzlich Mittel - Hellgrün beim Dauertest (Ei)
= 10mg/l Co2

Mit Eisen hab ich eigentlich schon immer Probleme, ausser das eine Mal messen. Ansonsten hab ich immer zu wenig drin (glaube ich). Vieleich aber auch nicht Messbar. Ich dachte der Profito müsste reichen. Oder sollte man hier etwas nachhelfen mit anderen DüngeR?
KH ist meines erachtens zu gering. Wie bring ich das in die Höhe?

Nach ausdünnen der Pflanzen durch entfernen von befallenen Blättern ist es etwas besser geworden mit den Befall. Allerdings fängts nun wieder an, daß die älteren Pflanzenblätter grüne bis schwarze Pünktchen bekommen.
Was kann den das noch sein?
Die Pflanzen fangen schon an etwas zu wachsen. Zumindest bekommen sie neue Blätter. Aber nicht gerade schnell!

Ich werd mir mal noch Schnellwachsende Pflanzen zulegen. Platz hab ich ja nun wieder genug im Becken.

Kann es vieleicht nich an der Wurzel liegen? Sie macht zwar nicht den Eindruck als ob sie Vermodern würde, aber vieleicht ist das ein nicht ideales Holz?

Danke
Schöne Grüße aus Bayern, Christian
User avatar
DaChris
Posts: 462
Joined: 18 Jul 2010 18:52
Feedback: 65 (100%)
Postby Roger » 02 Aug 2010 22:09
Hallo Christian,

wenn ich mir Deine Wasserwerte so anschaue denke ich das Du einfach noch zu geringe Mengen düngst. :roll:
Versuche mal bei NO3 wenigstens 10mg/L und beim PO4 0,5-1,0mg/L anzusteuern. Auch die tägliche ProFito Dosierungsolltest Du erhöhen und den FE-Gehalt auf etwa 0,1mg/L bringen.

Keine Angst - Algen entstehen eher bei zu geringer Düngung die im Moment bei Dir vorliegt. Das siehst Du ja auch schon. :roll:
Allerdings fängts nun wieder an, daß die älteren Pflanzenblätter grüne bis schwarze Pünktchen bekommen.
Was kann den das noch sein?


Ich werd mir mal noch Schnellwachsende Pflanzen zulegen. Platz hab ich ja nun wieder genug im Becken.

Immer gut! :top:

KH ist meines erachtens zu gering. Wie bring ich das in die Höhe?

Neee.....laß das mal so! Damit hast Du ein sehr pflanzenfreundliches Wasser. :wink:
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
49 posts • Page 2 of 4

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests