Post Reply
79 posts • Page 6 of 6
Postby lehrling-t » 06 Feb 2012 19:56
Hallo

heute war es soweit es hat mir gereicht und ich habe das ganze Moos aus dem Becken geholt.
Das war so veralgt keine chance da was zu zupfen.
Ca 20 kleine Bee´s sind schon und noch 8-9 tragende Weibchen.
Ich hoffe das die alle zusammen dann die Alge unterdrücken können.
gedüngt wird weiterhin.
Hat jemand einen Tip wie man die Hornkraut Stengel im Sandboden festbekommt?



MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby scottish lion » 07 Feb 2012 10:27
Hi,

die Hornkrautstängel könnte man mit Beschwerungszeug, mit dem Stängelpflanzen verkauft werden, unten halten. Ich weiß aber nicht, ob Garnelen das vertragen. Hat da Jemand ne Meinung?

Moos raus: okay. Vielleicht kommst du ja an Nicht-infiziertes Moos und probierst es damit nochmal. Oder wenn sich die Garnelen deutlich vermehrt haben.

Schöne Garnelen übrigens... :smile:

Gruß, Bernd
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby Gast » 07 Feb 2012 12:58
hallo am mittag.

stengelpflanzen kann man u. a. mit kunststoffklammern (büroklammern, etc.) einklemmen und im substrat versenken.

kleine farblose haarklammern (nicht lackiert etc.) oder neutrale gardinenklammern funktionieren auch.

kleine tonkugeln durchstechen und im substrat versenken geht auch...

da gibts noch einiges mehr, dieses hier als anregung.

gruß

elhein (marco) :bier:
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby lehrling-t » 07 Feb 2012 18:15
Hallo

hab jetzt erstmal eine kleine Schieferplatte und eine Mineralien Stein auf die Enden gepackt.
Hält super und sind ja keine Fische drinn die die Pflanzen wieder rausholen.
In Boden wollte ich nicht wirklich nicht das das Zeug dadrinn gammelt.

Mir gefallen die Garnelen auch super und es werden immer mehr. :smile:


Sieht jetzt zwar was kahl aus aber werde erst neues Moos in ca 2 Monaten ins Becken geben dann sollten es weit über 250 Garnelen sein.

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
79 posts • Page 6 of 6
Related topics Replies Views Last post
Cyanobacterium beseitigen... Hilfe!
by Flatsch » 24 Mar 2009 15:39
20 1145 by hoermy View the latest post
29 Jul 2009 21:50
Wer kann mir helfen ? Algen Algen und nochmehr Algen
Attachment(s) by Mirelle » 21 Jun 2013 13:20
3 1769 by Matz View the latest post
21 Jun 2013 17:44
Algen,Algen und es werden immer mehr
by Quatsch-Kopf » 03 Jul 2008 21:38
9 3288 by Quatsch-Kopf View the latest post
10 Jul 2008 21:40
Algen gegen Algen einsetzen - geht das?
by Aqualung » 22 Sep 2018 18:56
3 395 by unbekannt1984 View the latest post
22 Sep 2018 20:45
Vertrocknete Algen = tote Algen?
by ToBe » 03 Oct 2010 14:49
3 1274 by ToBe View the latest post
04 Oct 2010 07:52

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests