Post Reply
79 posts • Page 4 of 6
Postby lehrling-t » 20 Jan 2012 13:56
Hallo Bernd

Algen hab ich natürlich fleißig gezupft macht sich im Moos aber recht bescheiden.
Sonntag beim Wasserwechsel das nächste mal.

Habe gerade mal Wasserwerte gemessen vorm Düngen


PH 6,3
Lw290
No2 0,0
No3 0.0
Fe 0,0
Po4 0,25
GH 6
Kh 1,5

habe also nur ProFito 2ml gedüngt da ja Phosphat mit o,25 noch vorhanden ist.

da ich ja keine Nitrat im Wasser habe sollte ich vielleicht etwas Düngen.
Welchen Dünger könnt ihr dafür empfehlen? Aqua Rebell Makro Basic Nitrat ? damit ich auf 5-10 komme.

Bernd du schreibst ich soll Spurenelemente Düngen fählt da meine Easy Life Pro Fito nicht drunter?
Amarnogarnelen möchte ich nicht da ich nicht weis wohin damit wenn die Algen weg sind.

Glossostigma wächst eigentlich gut wie ich finde. Bringt es etwas die alle 6-7 Blätter zu durchtrennen ? Verzweigen sie sich dann mehr?

MfG Dennis

Habe übrings noch 11 Becken wo viele mit Ada laufen da müsste doch eine Scape drinn sein. :D
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby lehrling-t » 20 Jan 2012 13:58
Wichtig wäre mir welchen Dünger ich jetzt noch nehmen soll.
Kugeln für Tigerlotus und Schwertpflanze denke ich nicht da die genug wachsen oder? Wenn doch welche?

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby scottish lion » 20 Jan 2012 15:28
Hi!
Glosso: würd ich erstmal so lassen, nicht weiter dran rumfummeln.
Dünger an die Füße von Tigerlotus und Schwertpfl.: würden besser wachsen, aber wenn dir das reicht... ich mag's jedenfalls lieber sichtbar kräftig. Düngestäbchen für Zimmerpflanzen, pro Pflanze 1, erneuern nach ca. 3-4 Monaten.
Nitrat: ich gebe derzeit AR NPK Makro Basic, da hab ich gleich das richtige Verhältnis von N zu P. Klar kannst du AR Basic N nehmen.
ProFito: Spurenelemente. Genau.
Du planst ein Scape? "Müßte drin sein"? Dann weißt du auch wohin mit Amano-Garnelen.
Gruß, Bernd
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby lehrling-t » 20 Jan 2012 18:34
Hallo

na ich Plane nicht wirklich eine Scape.
Alle Becken die ich habe sind Garnelenbecken und wenn man das etwas verbinden könnte wäre das natürlich cool.
Vielleicht in einem Becken wo nur kleine Bee reinkommen bis sie groß genug zum abgeben sind.
Ich finde diese Mooslandschaften echt toll.

NPK stimmt schon hm dann hätte ich mir ja den Aqua Rebell Makro Basic Estimative Index erstmal umsonst geholt.
oder ich nemme den dann wenn die Algen weg sind.

schon übel eigentlich wollte ich noch JBL Nitratex in den Aussenfilter hauen und alle 4Wochen austauschen und jetzt denke ich drüber nach Nitrat ins Becken zu kippen.

Gibt es auch Pflanzen die kein Nitrat Brauchen ? dennen Co2 und Phosphat,Eisen reicht?
Würde so gern die Schwertpflanze rausschmeißen weis nur nicht was ich dafür einsetzten soll.
Mach mal Bitte ein Vorschlag!

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby scottish lion » 20 Jan 2012 19:52
Hi,
würden dir Zucker, Wasser und Vitamine reichen? Ohne Eiweiß? Siehste... Die Frage ist nur, welche Pflanzenart wieviel braucht und welches Verhältnis am Besten ist. Robuste Pflanzen schnappen sich das kleinste bißchen Nährstoff aus dem Wasser, andere müssen sozusagen bis zum Hals drin stehen, um genug abzubekommen. Ganz ohne Nitrat geht einfach nicht.
Wenn man beim WW mit Leitungswasser wieder auffüllt, kommen auch Nährstoffe wieder mit rein. Vielleicht so wenig, daß unsere Tests nix nachweisen können, aber den Überlebenskünstlern unter den Pflanzen reicht's so grade. Bei VE-Wasser wie schon erwähnt eine völlig andere Situation.
Kannst du froh sein, daß ich so eine Geduld mit dir habe! Also: Was den Pflanzen hilft, zu wachsen und dadurch die Algen zurückdrängt, gilt dauerhaft. Du wäscht dich ja auch immer wieder mit Wasser und Seife (hoffe ich) und sagst nicht plötzlich "jetzt bin ich sauber ab sofort brauch ich keine Seife mehr".
Zum dritten mal: In jedem Wasser ist CO2 vorhanden, mal mehr, mal weniger.
Ich mag jetzt nicht auch noch dozieren, wie Pflanzen grundsätzlich funktionieren. Nimm dir bei wikipedia mal "Autochtonie", "Photosynthese", "Assimilation", "Atmung" vor.
Ich habe mich, ehrlich gesagt, selbst noch nicht genauer mit den Unterschieden von Makro NPK Basic und Estimative Index beschäftigt. Tatsache ist, daß in Estimative Index ebenfalls Nitrat und Phosphat im richtigen Verhältnis enthalten ist. Egal welcher NPK-Dünger, in deinem System "verschwindet" offensichtlich Nitrat. Und zwar so gut wie sicher in der überdimensionierten Filterung.
Hilfreich wären im Moment schnellwachsende Stängelpflanzen. Weitere Wiederholung: Hygrophila polysperma, Ceratophyllum demersum (Hornkraut), Rotala rotundifolia.
Ansonsten Cryptocorynen.
Mein Lieber, solange du unsere Vorgaben nicht umsetzt (Stichwort z.B. überdimensioniert Filterung), dich nicht auch anderweitig informierst hier im Forum und anderen Aquascaping-Seiten und nicht mal genau weißt, was da drin ist, was du in dein Aquarium "kippst", werde ich ab hier nix mehr in deinem thread schreiben.
In diesem Sinne beste Grüße,
Bernd
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby lehrling-t » 20 Jan 2012 23:09
Hallo Bernd

du bist wirklich sehr geduldig. dafür schonmal danke.
Zur Filterung hatte ich vergessen zu schreiben das der extra Außenfilter bereits seit gestern aus ist.

Okay da meine Nitrat ja anscheinent durch meinen Filter mehr gefressen wird als das PO4 werde ich mir extra Nitrat Dünger besorgen und jeden 2ten Tag nur mit Nitat Düngen und das Verhältniss wieder herzustellen.

Sorry war voll der Meinung hätte laut Nahrstoffrechner dünger ohne Nitat gekauft.

zu den Pflanzen hab ich noch etwas Salvinia minima und etwas Hornkraut aus einem anderen Becken.
Cryptocorynen hätte ich auch noch nur verwurzeln die mir auch das Becken so doll wie schon die Schwertpflanze und bei meiner geringen Boden höhe schaut das dann kacke aus.

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby scottish lion » 20 Jan 2012 23:57
Hallo,
Du hast also schonmal den Außenfilter außer Gefecht gesetzt. So weit, so gut. Könnten jetzt noch der Schwamm vom HMF und das Sinterglas im Juwelinnenfilter Nitrat "klauen". Wenn sie das jetzt tun, muß das übermorgen nicht mehr unbedingt der Fall sein. Egal. Auf jeden Fall hast du ohne Außenfilter schonmal eine neue Situation. Jetzt noch möglichst viel Wasser wechseln (!!!!!), messen, Estimative Index anwenden, am nächsten (besser übernächsten) Tag wieder messen. Wenn sich dann das Verhältnis Nitrat zu Phosphat nicht verbessert hat, sprich wieder alles Nitrat weg ist, würde ich erstmal das Sinterglas aus dem Innenfilter entfernen (was du natürlich auch sofort machen kannst). Dann wieder WW und aufdüngen. Und wenn das Nitrat dann immer noch verschwindet - was ich aber nicht glaube - dann kannst du es einzeln mit zufügen. Heidenei...
Horrido,
Bernd
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby lehrling-t » 21 Jan 2012 13:26
Hallo Bernd

Wasserwechsel wird morgen gemacht hab mal 100l vorbereitet mehr kapazität hab ich nicht.
Ich werde dann am besten eine Stoßdüngung(Wochenration) um zu sehen in welchen verhältniss die Nährstoffe verschwinden.

Heute werde ich nochmal fleißig Algen zupfen.

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby scottish lion » 21 Jan 2012 16:47
Hallo Dennis,
Hört sich soweit ganz gut an. Mit der Stoßdüngung bitte aufpassen, weil du mit wenig Pflanzenmasse und relativ geringer Beleuchtung keinen extremen Verbrauch hast. Zuviel Nitrat (und Phosphat) wollen wir ja nun auch nicht... Also an den schon besprochenen Werten orientieren.
Ciao, Bernd
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby Matz » 21 Jan 2012 17:06
Hallo Bernd :-),
Hut ab vor deiner Engelsgeduld :hut: !
Musste mal gesagt werden :thumbs: !
Ein schönes Wochenende noch,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2645
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby scottish lion » 21 Jan 2012 17:16
@Matz: :tnx: :gdance:
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby lehrling-t » 23 Jan 2012 20:23
Hallo Leute

Heute hab ich den 100l Wasserwechsel gemacht.
dann gemessen No3 0,0 ; Po4 0,25
dannach gedüngt auf No3 10mg/l was natürlich den Po4 auf 2 mg/l mit raufgezogen hat.
Wette morgen ist No3 schon weg.
Und dann steh ich mit 2 mg/l Po4 da.
hab schon mal Wasser vorbereitet.

Wieviel Po4 vertragen die Garnelen hab nix gefunden? bis jetzt is ihnen nix anzumerken.

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
Postby Jan S. » 23 Jan 2012 20:38
Hallöchen.
@Bernd:
auch Hut ab vor deiner Geduld...
@ Dennis:
lehrling-t wrote:dannach gedüngt auf No3 10mg/l was natürlich den Po4 auf 2 mg/l mit raufgezogen hat.

Alles richtig gelesen ? Was genau hast du gemacht ?
N u. P gleichzeitig anheben sollte nur mit NPK-Lösung funktionieren.
Makros getrennt düngen? viell. bessere Lösung.
Gruß Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
Postby scottish lion » 23 Jan 2012 22:06
Hallo Dennis,

Phosphat ist in dem Bereich noch nicht gefährlich, doch noch höher bringen wir den jetzt auf keinen Fall mehr. Ziel ist, den nicht nur in dem Bereich zu halten sondern wieder runter zu bekommen. Solange das System Nitrat verbraucht, muss ab jetzt Nitrat einzeln gegeben werden, wie Jan schon angemerkt hat. Also: schildere hier alle Maßnahmen, die du machst genau. Mittwoch messen und Ergebnisse posten. Antwort abwarten, bevor du Wasser wechselst und vor allem bevor du wieder NPK einbringst. Kann sein daß du bald N-Dünger kaufen solltest. Aber das sehen wir dann.

Hast du schon schnellwachsende Pflanzen mit drin? Z.B. Hornkraut? Wenn nicht, rein damit. Ist die Schwertpflanze noch drin? Nicht als Ersatz für die Schwertpflanze, aber als robuster "Bodendecker" empfehlenswert: Zwergsagittarie (Sagittaria subulata).

Ist das Siporax noch im Innenfilter? Es kann gut sein, daß sogar der Mattenfilter alleine (im Moment) Nitrat beseitigt. Die meisten Pflanzenfreaks lehnen HMF ab, weil da noch zu viele Nährstoffreduzierende Prozesse ablaufen (betrifft auch Spurenelemente). Da muß man sich immer wieder den Kopf machen und irgendwas ausgleichen. Bei dir mit robusten Pflanzen ist das nicht so wild, aber wenigstens das Siporax sollte raus. Bin auch deshalb gespannt, was du Mittwoch für Werte lieferst.

Denk mal drüber nach, nicht nur VE-Wasser zu benutzen sondern das VE-Wasser zu 1/4 oder so mit Leitungswasser zu verschneiden. Würde das Ganze ein Wenig vereinfachen.

Gruß, Bernd
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Posts: 523
Joined: 19 Oct 2011 19:01
Location: Wuppertal
Feedback: 5 (100%)
Postby lehrling-t » 24 Jan 2012 14:16
Hallo Leute

Ja bräuchte schon mal eine empfehlung für eine N-Dünger da ich eh gerade eine Liste mache für einen freund der auf Messe nach Hannover fährt dann könnte der gleich mal schauen.

Morgen werde ich gegen Mittag messen und posten.

Hornkraut ist im Becken.

Was ich jetzt noch gelesen habe ist das bei dem von mir verwendeten Salz schon K drin ist und man nurnoch Eisen düngen soll. Wenn man davon ausgeht das N und P von den Tieren/Futter kommt.

Ist zuviel K gefährlich oder macht es sich irgendwie bemerkbar? da gibt es ja glaube kein Test.

@Bernd - Zwergsagittarie (Sagittaria subulata) hab ich leider nicht. Denke werde noch eine paar Tigerlotus ins Becken machen geht das?
Noch ist die Schwertpflanze im Becken werde sie wohl am Montag rausnehmen soll eine Freund bekommen.

Innenfilter ist noch bestückt.
kann sich das Siporax auch den Nitrat hunger sättigen?

Meine Nitrat Test ist fast alle ist der von jbl besser als der von sera?

Hatte vorher VE und Leitungswasser aber die Garnelen sind Versorben und keine jungen hoch gekommen.
jetzt mit den Salz klappt das.

MfG Dennis
MfG Dennis

http://www.facebook.com/ShrimpArtGallery
lehrling-t
Posts: 68
Joined: 04 Apr 2011 16:45
Feedback: 1 (100%)
79 posts • Page 4 of 6
Related topics Replies Views Last post
Cyanobacterium beseitigen... Hilfe!
by Flatsch » 24 Mar 2009 15:39
20 1145 by hoermy View the latest post
29 Jul 2009 21:50
Wer kann mir helfen ? Algen Algen und nochmehr Algen
Attachment(s) by Mirelle » 21 Jun 2013 13:20
3 1769 by Matz View the latest post
21 Jun 2013 17:44
Algen,Algen und es werden immer mehr
by Quatsch-Kopf » 03 Jul 2008 21:38
9 3288 by Quatsch-Kopf View the latest post
10 Jul 2008 21:40
Algen gegen Algen einsetzen - geht das?
by Aqualung » 22 Sep 2018 18:56
3 395 by unbekannt1984 View the latest post
22 Sep 2018 20:45
Vertrocknete Algen = tote Algen?
by ToBe » 03 Oct 2010 14:49
3 1274 by ToBe View the latest post
04 Oct 2010 07:52

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests