Post Reply
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon markus902 » 20 Dez 2011 15:44
Hallo.

Die Frage ist sicher schon oft gestellt worden. Aber ist Silikonschlauch CO2 dicht? Ich hab so einen milchigen, relativ weichen.

Vielen Dank für Antworten.

lg markus
markus902
Beiträge: 57
Registriert: 08 Jun 2011 13:45
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon NicoHB » 20 Dez 2011 16:03
Hy

Ich verwende den Schlauch von JBL gibt es auch bei Tobi im Shop und in sämtlichen Läden.
100% dicht wird er nicht sein, aber um Glaswaren zu verwenden musst den nunmal nehmen, alles andere geht leider nicht.

Mfg Nico
Gruß aus der Freien Hansestadt Bremen

Nico

Hat einer Nils gesehen??? Und wieso riechst du untenrum???
Benutzeravatar
NicoHB
Beiträge: 987
Registriert: 20 Feb 2010 00:04
Wohnort: Bremen
Bewertungen: 61 (97%)
Beitragvon FiPie » 20 Dez 2011 16:07
Hallo Markus,

der ist nicht gasdicht. Ich verwende schwarzen CO2-Schlauch. Da gibts ziemliche Unterschiede.
Habe einen der zwar hart, aber nicht unflexibel ist, also auch kleine Radien ermöglicht.
Hat Vorteile beim Verlegen im/am Aquarium.

Gruß, Frank
FiPie
Beiträge: 158
Registriert: 11 Dez 2011 23:34
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 20 Dez 2011 16:33
Hi,

der Silikonschlauch ist nicht 100% Gasdicht, jedoch bei dem Anschluss von Glaswaren die erste Wahl, wenn man diese nicht regelmäßig schrotten möchte.

Ich würde einen Aufbau mit Glaswaren wie folgt realisieren:

Druckminderer => druckfester Schlauch => Magnetvebtil => druckfester Schlauch => zum Aquarium => Rückschlagventil => Silikonschlauch => Glaswaren (mit Silikonschlauch verbunden).

Man kann Glaswaren auch mit z.B. unserem klaren Hochdruckschlauch verbinden. Dieser wäre absolut Gasdicht, jedoch ist da das lösen von Glas / Schlauch mit Vorsicht vorzunehmen. Schlauchenden sollten befeuchtet und erhitzt werden, bevor sie auf die Glasware gestöpselt werden. Wenn man den Schlauch von der Glasware entfernen möchte, sollte der Schlauch auch wieder erhitzt werden (z.B. mit einem Feuerzeug).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9667
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon RavenTheJust » 21 Dez 2011 23:12
Hi Markus,
Wie schon gesagt, Silikonschläuche sind nicht gasdicht, aber wenn du Druckmässig nicht extrem über Normaldruck bist, ist es zu verschmerzen (Als Druckschläuche sind die ohnehin ungeeignet..)

Gruss
Lukas
RavenTheJust
Beiträge: 36
Registriert: 11 Apr 2010 13:53
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Erwin » 22 Dez 2011 16:20
Hallo zusammen,
ihr kennt aber schon auch den relativ neuen flexiblen und trotzdem druckfesten CO2-Schlauch der Firma Dennerle?
Nennt sich CO2 Spezial-Schlauch Softflex und ist laut Beschreibung bis 7 Bar Druckfest.
Die weiteren Angaben "Hochflexibel - leicht zu verlegen", "Selbstsichernd und selbstdichtend", "Schützt vor CO2-Verlusten" und "CO2-dichter Spezial-Kunststoff" sollte dann auch bedeuten, dass er gasdicht ist. (Nachgeprüft habe ich es aber nicht).
Die Farbe ist jedoch in einem undurchsichtigen grün gehalten, was sicherlich von einigen Scapern als sehr störend empfunden wird.
Für denjenigen, den dies stört und der einen klaren, durchsichtigen Schlauch bevorzugt, hat Tobi ja schon eine alternativen Installationsvorschlag gemacht.
Leider werden bei mir, alle meine bisherigen klaren Schläuche nach wenigen Wochen auch wieder trüb und unansehnlich. Aber das ist auch bei anderen grünen Schläuchen (von Eheim, oder Luftschläuche) auch der Fall.
Nur bei diesem Softflex CO2-Schlauch kann ich auch unter Wasser, nach 10 Monaten noch keine Farbveränderungen feststellen.
Besonders günstig ist dieser Schlauch jedoch leider auch nicht.

MfG
Erwin
Was kippst du denn da ins Becken?
Wasserflöhe!
Oh, das ist aber fies, wo sich die armen Fischlein doch nicht kratzen können!
Benutzeravatar
Erwin
Beiträge: 1440
Registriert: 19 Nov 2009 22:27
Wohnort: Röhrmoos
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tobias Coring » 22 Dez 2011 18:01
Hi,

Die Farbe ist jedoch in einem undurchsichtigen grün gehalten, was sicherlich von einigen Scapern als sehr störend empfunden wird.


Das ist der Punkt... da braucht man gar keine Glasware mehr nutzen. Dann schon lieber den schwarzen hochflexiblen CO2 Schlauch von JBL :).

Die Polyurethan Schläuche in glasklar bleiben auch unter Wasser 100% klar.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9667
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon markus902 » 06 Mär 2012 08:59
Ok danke für die Meinungen.

Bin bei dem Silicon geblieben, da das system nur sehr geringfügig unter Druck steht. Hier kann ich jetzt keine Änderung an der CO2-Versorgung feststellen.

lg markus
markus902
Beiträge: 57
Registriert: 08 Jun 2011 13:45
Bewertungen: 0 (0%)
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Schläuche vom Außenfilter dicht
von guthenberg » 24 Sep 2009 14:37
2 452 von Beetroot Neuester Beitrag
01 Okt 2009 20:41
CO2-Verteiler von AS nicht 100% dicht?
Dateianhang von Fusel » 12 Dez 2013 01:29
12 633 von Fischeversenken Neuester Beitrag
17 Jan 2014 16:49
Aquarium dicht neben der Heizung?
Dateianhang von Christian » 28 Feb 2011 14:43
1 508 von johnny.winter Neuester Beitrag
28 Feb 2011 16:31
CO2 Diffusor dicht, Blasen an Wasseroberfläche?
von burki » 02 Mär 2012 16:50
6 1289 von Riverman Neuester Beitrag
02 Mär 2012 20:34
neuer CO2 Druckminderer nicht dicht
von fabi2410 » 04 Mai 2015 20:27
6 401 von MarcK Neuester Beitrag
08 Mai 2015 22:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste