Post Reply
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Magi » 15 Mai 2011 19:08

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Hallo erstmal an euch fleißige Gärtner!
Ich lese hier immer fleißig mit und aquarianere nun auch schon einige Zeit, aber das stellt mich vor ein großes Rästel.
Leider finde ich nach Vergleichen viele Pflanzen, die so aussehen wie meine und weiß deswegen nicht welche es genau ist, aber vllt könnt ihr mich da ja auch schlauer machen.

Wir sind vor kurzem Umgezogen und so mussten auch die Pflanzen von einem Becken in ein neues. Außer der Beleuchtung hat sich allerdings nicht viel geändert.
Vorher wuchs mein "Sorgenkind" wunderbar und war ein toller Blickfang, jetzt ist sie eher ein trauriger Anblick.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Veränderungen waren wie folgt:
Von einem 160L Becken mit Standart T8 (34W) sind die Pflanzen in ein 450L mit 4x54W T5 gewechselt.
Die Röhren sind jetzt ca 3/4 Jahr alt.
Das Soil ist das selbe geblieben.
Gedüngt wird:
20 ml Makro Basic NPK
20 ml Mikro Spezial Flowgrow
10 ml Eisen Spezial

CO2 ist vorhanden kann aber nicht gemessen werden, weil der Test grundsätzlich gelb ist...
(Ph aus der Leitung 7,8 allerdings wird das durch Soil auf max 6,4 gedrückt)


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 1,5 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 450L 160 x 70 x 40

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* grobes Soil (2-3 mm)

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzeln; Lavastein

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10Std. ohne Pause

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

4 x T5 54W:
2x JBL Natur 9000K
2x JBL Tropic 4000K
versetzt angebracht in Giesemann reflexx sunrise


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

JBL Crystal Profi e1500


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* unten Biologische Filterung über Keramik, darüber Matten

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* gedrosselt ca 500l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ca. 30

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] JBL Dauertest immer gelb

Welche Farbe hat der Dauertest? gelb

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] ?

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizer : 24 Grad

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 15.05.11

Temperatur in °C:* 24 Grad

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Combiset Test, Tr??pfchen


pH-Wert: 6,2

KH-Wert: 2

GH-Wert: ?

Fe-Wert (Eisen): 0,03

NH4-Wert (Ammonium): ?

NO3-Wert (Nitrat): 5

K-Wert (Kalium): ?

Mg-Wert (Magnesium): ?

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

täglich:
20 ml Makro Basic NPK
20 ml Mikro Spezial Flowgrow
10 ml Eisen Spezial


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 50% jede Woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Micranthemum Micranthemoides
Vallisneria Giganthea
Fettblatt
Riesenwasserfreund
Rotala rotundifolia


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 85-90%

Besatz:

Pseudomugil furcatus 20 Stück
Corydoras Sterbai 10 Stück


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 2

Leitungswasser GH-Wert:* ?

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* ?

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* ?

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ?

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 3

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo nochmal,
wie oben schon geschrieben werde ich aus dieser Pflanzen einfach nicht schlau...
Bis auf die Algen auf dieser Pflanzen ist das Becken auch ziemlich algenfrei, ein paar Staubalgen an den Scheiben, aber sonst nichts. Könnte es an Kalium-Mangel liegen, denn der kommt laut Nährstoffrechner nicht über max 3 hinaus.

Ich bin ratlos und hoffe auf eure Erfahrung,
einen schönen Rest vom Sonntag,
Magi

Dateianhänge

Magi
Beiträge: 20
Registriert: 29 Sep 2010 08:17
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Arami Gurami » 15 Mai 2011 19:35
Hi Magi,
grundsätzlich düngst für die Lichtmenge relativ wenig Makros, ein No3 Gehalt von 5 ist schon arg unten. ich würde den NPK Dünger mal locker verdoppeln, so daß du auf Dauer auf einen No3 Gehalt von 10, besser noch 15 kommst.
Was für Soil benutzt du genau und wie alt ist es?
Liebe Grüße,
Aram
Benutzeravatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Beiträge: 2060
Registriert: 10 Feb 2010 21:57
Bewertungen: 154 (100%)
Beitragvon Magi » 15 Mai 2011 20:34
Hallo Aram,
wie das Soil heißt weiß ich leider nicht mehr,
Es ist von unserem hiesigen Händler, wird aber in Japan in der gleichen Fabrik hergestellt wie das Soil von ADA.
Die Werte wurden ja abends gemessen, könnte es daran liegen, dass er so niedrig ist?
Ich dünge ja morgens...
Verdoppeln kommt mir so viel vor :oops:
Aber ich werde es mal ausprobieren!
Vielen Dank für deine Antwort, :bier:
Magi
Magi
Beiträge: 20
Registriert: 29 Sep 2010 08:17
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Roger » 15 Mai 2011 21:42
Hallo Magi,

durch den Umzug an einen neuen Wohnort haben sich u. U. die Nährstoffwerte des Leitungswassers geändert. Schau doch mal nach den Daten des TW-Versorgers!
Gruß
RogerBild
Benutzeravatar
Roger
Team Flowgrow
Beiträge: 4815
Registriert: 04 Okt 2007 13:56
Wohnort: Laubach
Bewertungen: 74 (100%)
Beitragvon Magi » 16 Mai 2011 06:38
Guten Morgen Roger,
Vielen Dank für deine Antwort!
Wir sind nur eine Ecke weitergezogen, weil unsere Wände die Farbe gewechselt haben :wink: Ohne unser Zutun :shock: ...
Das Wasser ist also völlig gleich geblieben.

LG,
Magi

PS: ich habe eben das erste Mal doppelte Dosis NPK gedüngt :top:
Magi
Beiträge: 20
Registriert: 29 Sep 2010 08:17
Bewertungen: 0 (0%)
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Grüne Punktalgen und Blyxa wächst nicht mehr
Dateianhang von Giftzwerch28 » 01 Apr 2012 17:24
7 600 von Karin Neuester Beitrag
03 Apr 2012 16:20
Erst Eisenmangel - jetzt neue Pflanzen. Wie am besten?
von miri_93 » 29 Apr 2013 15:54
15 663 von miri_93 Neuester Beitrag
04 Mai 2013 03:38
HCC wächst nicht im Licht
Dateianhang von richy » 06 Dez 2013 19:55
9 1349 von richy Neuester Beitrag
02 Mär 2014 16:49
Glosso wächst nicht und hat Mangelerscheinungen
Dateianhang von BADQ » 01 Feb 2012 12:28
17 1087 von BADQ Neuester Beitrag
30 Mär 2012 08:19
Eleocharis parvula wächst nicht
Dateianhang von Micky6686 » 18 Okt 2012 21:33
18 2507 von lucabrasi Neuester Beitrag
29 Dez 2012 01:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste