Post Reply
21 posts • Page 1 of 2
Postby M!ro » 09 Oct 2012 19:28
Guten Tag Zusammen

Derzeit bin ich auf der suche nach der Optimalen LED Beleuchtung für mein Aquarium und brauche dabei eure Erfahrungen.

Ich möchte gerne mein Becken 150b x 50t x 60h (450l) mit LED`s für das Aquascaping Perfekt ausleuchten. Mein Problem hierbei ist, welche Lumen zahl für mich die richtige wer?

Bislang habe ich mit einer Beleuchtung von 4 x 80 Watt = 1449 mm = 6400lm mit Reflektor gerechnet, sprich 26000lm. Nach Recherchen im Internet bin ich jedoch auf eine Formel gestoßen, laut welcher man pro Liter 20lm berechnen soll (450l x 20lm) was 9000lm sein sollten? Das Problem nun sollte klar sein das die Differenz von 26000lm und 9000lm mich zum grübeln bringt. Vielleicht könnt ihr aus eurer Erfahrung dabei weiter helfen.

mfg M!ro (Alexander S.)
Schöne Grüße aus Meerbusch
Alexander S (M!ro)
M!ro
Posts: 16
Joined: 15 Feb 2011 15:15
Feedback: 0 (0%)
Postby Darktattoo » 10 Oct 2012 00:07
Hallo Alexander,

Ich weiss nicht welche röhren du genau hast,habe jetzt einfach mal mit einer Röhre gerechnet die bei deiner Länge und 80w 7000lm hat.da mit reflektor Höchstens!! 80% im Becken ankommen bringt deine LSR 5600lm bei optimal bedingungen.

wären 22400lm

bei led würde ich persönlich mit 30lm/ltr rechnen.das entspricht denn ca. 0,5w/ltr.13500lm/ltr. du hast bei dir jedoch 0,71w/ltr.
um auf dein jetziges Licht zu kommen benötigst du ca 42lm/ltr. bei led.

Falls ich mich verrechnet habe bitte ich es zu entschuldigen.ist schon spät.
:kaffee2:
mfg Pascal
Darktattoo
Posts: 12
Joined: 07 Oct 2012 20:17
Feedback: 0 (0%)
Postby ghostfish » 10 Oct 2012 13:24
hallo alex

die Lumen von LED und LSR lassen sich nicht 1:1 vergleichen. Nicht nur wegen dem Reflektor sondern LED erzielen bei gleicher Lumenzahl einen viel besseren Pflanzenwuchs. Dazu kommt noch die große Höhe von 60cm was sich auch negativ auswirkt. Ich würde da auch eher einzelne starke LEDs als viele kleine nehmen. 9000lm glaube ich eher nicht das das reicht. Auf 150x50x50 habe ich 6400lm in 32 LEDs verteilt und das könnte schon etwas mehr sein.
Gruß Thomas
Infos zu Wasserchemie, Beleuchtung, Filterung, Ionentauscher, Fischkrankheiten auf http://aquariumtech.dyndns.org
http://aquariumtech.dyndns.org/watercalc.html <- Düngerberechnung in Excel
ghostfish
Posts: 614
Joined: 27 Sep 2010 15:05
Feedback: 2 (100%)
Postby Tigger99 » 10 Oct 2012 14:19
Alex,

32 LEDs.. das interessiert mich mal ganz dolle, weil ich 1,2m 0,4m 0,5m Becken habe.. :D
Da hatte ich mal gerechnet und kam auch so auf 32 Stk. (halt mehr Licht auf mein doch kleineres Becken)

Was, wie hast die LEDs eingebaut und wo hast die gekauft? Wieviele und welche Treiber hast Du am Start ? :?

Und was hat das ganze denn gekostet ?? :smoke:

Hab da hier im Forum rauf und runter gelesen und eigendlich so 60lm/l als Starklichtbecken gefunden.
Soll so 1W/l Röhre entsprechen :? Also mit 30lm/l = 0,5W/l sollte dann wohl mal richtig sein bzw guter Vergleichswert..
Wenn bei den 60lm/l im Verhältniss, weil LED besser abstrahlt, mehr raus kommt als 1W/l soll mir das mal egal sein.
Starklichtbecken soll es halt sein. Irgendwo ja auch logisch, weil die LEDs ja gerichtet abstrahlen und Röhre halt auch nach oben. Deshalb sind bei Röhren wohl Reflektoren auch so wichtig :D

Also wenn das 1:1 Verhältniss nicht hin haut, wie lautet dann das Verhältniss ?? 1:0,7 :sceptic:

Was ich nur noch nicht so verstehe sind die lm Angaben bei LEDs.. Da gibt es ja riesen Unterschiede, ob mit 300mA, 500mA oder 700mA die LEDs angefahren werden. Womit wir dann wieder bei den Treibern wären :smile: :? :?
Was ich soweit versteh, mehr rein mehr raus aber mehr Abwärme und kürzere Lebendsdauer der LEDs, richtig?

Kann hier mal bitte einem Blinden über die Straße geholfen werden :tnx:
Schönen Gruß
Dirk
User avatar
Tigger99
Posts: 358
Joined: 30 Dec 2011 18:05
Feedback: 7 (100%)
Postby M!ro » 10 Oct 2012 15:56
Danke Darktattoo für deine Antwort ich komme mit deiner Formel dann bei 450L auf benötigte 18900Lm liege ich da richtig ?
auch dir ghostfish danke für die Antwort. Was ich nur nicht ganz verstehe ist, dass 10 cm mehr Beckenhöhe mit 9000lm im Vergleich zu deiner Version mit 6400lm nicht ausreichen ?

Danke schon einmal. Vielleicht haben ja auch andere was zu dem Thema, zwecks Formel etc. zu sagen

Alexander S
Schöne Grüße aus Meerbusch
Alexander S (M!ro)
M!ro
Posts: 16
Joined: 15 Feb 2011 15:15
Feedback: 0 (0%)
Postby M!ro » 10 Oct 2012 17:15
So Ich habe nochmal was im Internet rumgeschaut und habe dabei leider keine 80W T5 Röhren für den Aquaristik bedarf gefunden welche die Lumen ausgewiesen haben.
Beim weiteren suchen fand ich eine Leistungsstarke T5 Röhre Osram T5 FQ 80W/865 HO mit 6500k und 6450lm
6450lm x 4 = 25800lm 360°
80% Reflektor = 20640lm die auf das Wasser treffen
ist das soweit richtig und mit einer Markenröhre für den Aquaristik bedarf zu vergleichen ?
Wenn ja müsste ich ja die 20640lm mit den LED´s erreichen um eine perfekte Ausleuchtung zu haben?
Alexander S.
Schöne Grüße aus Meerbusch
Alexander S (M!ro)
M!ro
Posts: 16
Joined: 15 Feb 2011 15:15
Feedback: 0 (0%)
Postby ghostfish » 10 Oct 2012 21:25
hi

also ich habe nicht nur die LED drüber, sondern zusätzlich 2x54W T5. Die LED sind alleine einen kleinen Tick dunkler als die LSR, aber viel fehlt nicht.

@dirk
http://aquariumtech.dyndns.org/lightled.html
Gruß Thomas
Infos zu Wasserchemie, Beleuchtung, Filterung, Ionentauscher, Fischkrankheiten auf http://aquariumtech.dyndns.org
http://aquariumtech.dyndns.org/watercalc.html <- Düngerberechnung in Excel
ghostfish
Posts: 614
Joined: 27 Sep 2010 15:05
Feedback: 2 (100%)
Postby Darktattoo » 10 Oct 2012 22:43
hallo alexander,

Ja ich würde auch irgendwas zwischen 18000-20000lumen anpeilen.
10x 20w Highpower(2200lm/stck) led wären ne wahl....oder halt weniger große...oder mehr kleine.je nachdem was du vor hast.6400 bzw. 9000lm halte ich persönlich auch für viel zu wenig. ich selbst fahre mit 12000lm auf 240 ltr. kauf lieber ein paar leds mehr so hast du welche in reserve falls es dir zu dunkel wird;)

mfg Pascal
Darktattoo
Posts: 12
Joined: 07 Oct 2012 20:17
Feedback: 0 (0%)
Postby ghostfish » 12 Oct 2012 15:48
Zu den Lm pro Liter vielleicht noch eine Anmerkung. Bei einem kleinen 54L Becken das nur 30cm hoch ist habe ich gerade mal knapp 15lm pro L und bei einem 375L mit 50cm Höhe dagegen 17lm pro L LED + 22lm LSR (Reflektor mit einbezogen) ohne das da was besser wachsen würde (beides selber LED Typ).
Gruß Thomas
Infos zu Wasserchemie, Beleuchtung, Filterung, Ionentauscher, Fischkrankheiten auf http://aquariumtech.dyndns.org
http://aquariumtech.dyndns.org/watercalc.html <- Düngerberechnung in Excel
ghostfish
Posts: 614
Joined: 27 Sep 2010 15:05
Feedback: 2 (100%)
Postby Biotoecus » 12 Oct 2012 15:59
ghostfish wrote:Zu den Lm pro Liter vielleicht noch eine Anmerkung. Bei einem kleinen 54L Becken das nur 30cm hoch ist habe ich gerade mal knapp 15lm pro L und bei einem 375L mit 50cm Höhe dagegen 17lm pro L LED + 22lm LSR (Reflektor mit einbezogen) ohne das da was besser wachsen würde (beides selber LED Typ).


In meinem 635 Liter Becken habe ich 9,5 L/l an LED
Dazu noch 24 L/l an T5 Röhren.
Alles wächst.
Und nu?
User avatar
Biotoecus
Posts: 1333
Joined: 04 Feb 2008 16:09
Feedback: 2 (100%)
Postby Darktattoo » 12 Oct 2012 19:14
ich verstehe gerade die problematik nicht?! :?

@ghostfish klar das bei 30cm weniger benötigt wird als bei 50cm.
in deinem großen Becken hast du ja auch 39lm/l .ist ja schon stattlich die menge.


@michael du hast 33,5l/l. auch gerade richtig.

aber dem threadstarter ging es ja soweit ich es verstanden habe darum das er genausoviel licht haben möchte wie mit seinen t5röhren.

lg Pascal
Darktattoo
Posts: 12
Joined: 07 Oct 2012 20:17
Feedback: 0 (0%)
Postby ghostfish » 13 Oct 2012 19:42
Ja damit meinte ich das ich vermute das bei höheren Becken wesentlich mehr Licht benötigt wird weil das Wasser irre viel Licht schluckt. Oder es liegt daran das LEDs mit weniger Watt nicht so weit runter kommen wegen der geringeren Leuchtdichte.
Gruß Thomas
Infos zu Wasserchemie, Beleuchtung, Filterung, Ionentauscher, Fischkrankheiten auf http://aquariumtech.dyndns.org
http://aquariumtech.dyndns.org/watercalc.html <- Düngerberechnung in Excel
ghostfish
Posts: 614
Joined: 27 Sep 2010 15:05
Feedback: 2 (100%)
Postby robat1 » 16 Oct 2012 09:51
Hallo Alexander,

9000lm sind zu wenig wenn es nicht halb so hell werden soll wie bisher.
Viele Meinungen verderben .... die Entscheidung.
Also vielleicht kann ich ein paar Dinge rechnerisch bestätigen oder widerlegen.

Ich gehe davon aus daß dir die deine 4 x 80W bisher hell genug waren !? !?

1.) Es kommen bei LSR ca. 70% im Becken an (nicht 80%) wenn man sie mit Reflektoren betreibt und 50% ohne Reflektoren.

Wie viel Lumen deine Röhren abgeben kann du hier im Link den Messergebnissen von Robert entnehme.
http://www.hereinspaziert.de/Sehlicht_2 ... bnisse.htm

Also Lichtfarbe 640 gibt bei 36W Röhren 2850lm ab.
2850lm / 36W = 79,16Lumen pro Watt
79,16lm x 80W = 6333 Lumen
6333lm x 0,94 = 5953lm (0,94 = Korrekturfaktor von 36W auf 80W in selber Tabelle von Robert weiter unten)
5953lm x 0,7 = 4167 Lumen (0,7 ist der Lichtstrom-Anteil der im Becken landet)
4167lm x 4 Röhren = 16668 Lumen

Also ca 17.000 Lumen an LEDs die du benötigst um die selbe Helligkeit im Becken zu erhalten wie bisher.

Also 37lm/L. Das reicht nach meiner Meinung auch ziemlich lichthungrigen Pflanzen am Boder der 60cm Beckenhöhe.

An Lichtfarbe würde ich 10.000Kelvin und 2.700K 1:1 mischen.
Das kalte Licht für optimales Bodenwachstum und schöne Blautöne und das warme Licht für eine schöne Rotwiedergabe.
Insgesamt wird das Licht dabei etwas kälter wirken als mit deinen 640ger Röhren.
Wenn es nicht kälter wirken soll mußte du ca. (geschätzte) 60-70% der LEDs in 2.700K Wählen.

Robert
robat1
Posts: 825
Joined: 08 Mar 2008 16:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby ghostfish » 16 Oct 2012 15:05
Hallo Robert

wie schon erwähnt, die Reflektoren bei T5 sind effizienter als T8. Was ich gesehen habe sind es bei T5 um die 85%.
Gruß Thomas
Infos zu Wasserchemie, Beleuchtung, Filterung, Ionentauscher, Fischkrankheiten auf http://aquariumtech.dyndns.org
http://aquariumtech.dyndns.org/watercalc.html <- Düngerberechnung in Excel
ghostfish
Posts: 614
Joined: 27 Sep 2010 15:05
Feedback: 2 (100%)
Postby M!ro » 16 Oct 2012 17:03
So danke erst mal für die Erfahrungsbericht von euch.
Mein Vorhaben ist mit 12stk. oder 20tk. der Bridgelux LED Array BXRA-50C1100, weiß, 1300lm das Becken zu beleuchten. da diese eine Effizienz von 123 lm/W haben, was soweit ich weiss unschlagbar ist. Ich komme also so bei 12stk. x 1300lm auf 15600lm oder mit zwei Platinen und 20stk. auf 26000lm. Nun die Überlegung ob 12stk. reichen?
Warum 12 oder 20stk. ? Es ist aus dem Grund, da ich gerne die Schaltung von BlueTWILED betreiben möchte die maximal 12 der LED´s pro Platine betreiben kann.
Die Kühlung der Highpower LED´s soll über ein Wassergekühltes ALU-Vierkantprofil laufen auf welche mit Wärmeleitkleber die LED´s verbaut werden. Mit einer temperaturkotrollierten Notabschaltung sollte das eine ausreichende Sicherheit geben und der zusätzliche Heizeffekt ist hoffentlich auch von Vorteil
Gruß Alexander
Schöne Grüße aus Meerbusch
Alexander S (M!ro)
M!ro
Posts: 16
Joined: 15 Feb 2011 15:15
Feedback: 0 (0%)
21 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
LED-Beleuchtung. Wieviel Lumen brauche ich ?
by KillerKilli » 11 Mar 2013 15:42
3 3460 by MajorMadness View the latest post
11 Mar 2013 18:12
Wieviel Lumen dürfen es sein? Ein Test zur LED Beleuchtung
by MajorMadness » 15 Jun 2013 00:45
26 2855 by MajorMadness View the latest post
07 Aug 2013 20:40
Watt - Lumen?
Attachment(s) by Renato » 05 Sep 2013 13:24
9 551 by Renato View the latest post
08 Sep 2013 19:40
LED mA / Lumen Rechnung
by azerty » 11 May 2014 13:40
19 778 by azerty View the latest post
17 May 2014 13:27
Lumen wichtig bei der Leuchtentscheidung?
by TobiaSz » 15 Oct 2007 21:33
12 2889 by TobiaSz View the latest post
20 Oct 2007 19:10

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 1 guest